Frage von Paze7, 59

Physik frage zu Überlagerung von bewegungen?

ein Schwimmer. Der senkrecht zur Strömung einen Fluss durchschwimmt, erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 12m/s. In einem stehenden Gewässer wäre seine Geschwindigkeit 2m/s. Welche Strömungsgeschwindigkeit hat der Fluss.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, 26

Hallo,

zeichne ein rechtwinkliges Dreieck aus Vektoren.

Eine Kathete ist der Vektor des Schwimmers mit dem Betrag 2.

Die andere beginnt an der Spitze des ersten, geht senkrecht davon ab. Die Länge kennst Du noch nicht.

Die Hypotenuse ist der Weg, den der Schwimmer letztlich nimmt, also der Summenvektor. Länge: 12 m.

Dann kannst Du nach dem Satz des Pythagoras die Strömung berechnen: 

12²-2². Aus dem Ergebnis ziehst Du die Wurzel.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Paze7 ,

Danke Willy

Kommentar von Willy1729 ,

Gern geschehen. 

Antwort
von exxonvaldez, 27

11,83 m/s

Kommentar von Paze7 ,

Wie hast du das gerechnet

Kommentar von exxonvaldez ,

a² + b² = c²

Antwort
von Jastgo, 15

Wenn ich dich richtig verstehe schwimmt er mit der Strömung. 

Dann musst du den Vortrieb aus eigener Kraft (2 m/s) von der Gesamtgeschwindigkeit (12 m/s) subtrahieren.

12m/s - 2m/s = 10m/s

Die Fließgeschwindigkeit des Flusses sind 10 m/s.

Kommentar von Paze7 ,

ne senkrecht zur Strömung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten