Frage von Timme2016, 68

Physikfrage (Schwerkraft)?

Meine frage ist (evtl dumm) aber wenn man sich einen Fahrstuhl denkt mit einer stillstehenden Person drinne der an einen Seil hochgezogen wird. Zuerst wird mit einer Kraft gezogen die über der Kraft der Gravitation liegt(und sich somit der Fahrstuhl nach oben bewegt) und danach nur mit der exakten gegenkraft der Gravitation(die sich auf die Masse des Fahrstuhles der Person und des Seils auswirkt) in exakter gegenrichtung. Würde der Fahrstuhl sich dennoch in der selben geschwindigkeit nach oben bewegen? Sry für Rechtschreibfehler etc. Danke im voraus.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 9

Beim Hochfahren:

Zuerst erzeugt der Motor mehr Kraft als Fg entspricht. Der Aufzug beschleunigt.

Sobald nach etwa 2-3 s die Fahrgeschwindigkeit erreicht ist, entspricht die Motorkraft FG, wodurch sich der Aufzug gleichförmig mit konst. v bewegt.

Am Ende wird die Motorkraft verringert, sodass Fg größer wird und den Aufzug bis zum Stillstand abbremst.

Um den Aufzug zum Aussteigen festzuhalten, wird eine Bremse eingelegt (Aufzugsmotoren sind typischerweise Bremsmotoren), deren Bremskarft exakt Fg entspricht, wodurch der Aufzug in Ruhe bleibt.

Antwort
von Ahzmandius, 19

1)Am Anfang, wenn du mit einer größeren Kraft ziehst als die Gravitationskraft, dann wird der Fahrstuhl immer schneller.

2)Wenn du nur noch mit exakt der gleichen Kraft wie die Gravitationskraft ziehst, bewegt sich der Fahrstuhl mit einer konstanten Geschwindigkeit nach oben.

Das gilt natürlich nur wenn man die Luftreibung vernachlässigt.

Mit Luftreibung müsste die Kraft im Fall 1) nicht nur größer als die Gravitationskraft sein, sondern auch die Luftreibung kompensieren.

Beim Fall 2) würde der Fahrstuhl irgendwann zum Stillstand kommen (wenn man Luftreibung mitberücksichtigt)

Antwort
von PhotonX, 33

Wenn die Gesamtkraft, die auf den Fahrstuhl wirkt (also Zugkraft plus Gravitation plus Reibung) Null ist, dann bewegt sich der Fahrstuhl mit konstanter Geschwindigkeit.

Kommentar von Timme2016 ,

Dankeschön

Antwort
von RaoulArena, 29

Ohne jegliche Gewähr: in dem Moment wo sich die Zugkraft des Seils auf eine gleichgroße Kraft wie die Gewichtskraft des Fahrstuhls samt Insassen beschränkt wirkt noch des weiteren die Trägheitskraft auf den Fahrstuhl die weiterhin in die Bewegungsrichtung zeigt. (gleichförmige unbeschleunigte Bewegung nach oben, dann Trägheit nach oben und Schwerkraft nach unten bis Summe aller Kräfte null und Geschwindigkeit null)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten