Frage von Peytonlist07, 12

Physik frage Energie Hilfe?

Energie wird immer nur übertragen und umgewandelt. Wieso gibt es dann Probleme mit der Energieversorgung?

Antwort
von Hamburger02, 4

Weil Energie nicht nur Menge hat sondern auch Qualität.

Wertvolle Energie heißt Exergie, wertlose Energie heißt Anergie.

Wenn man sagt, man verbraucht Energie, ist das eigentlich falsch. Korrekt wäre, man wandelt Exergie in Anergie um.

Exergie ist z.B. elektrische Energie, Anergie ist Abwärme. Mit elektrischer Energie kann man alles machen, mit Abwärme gar nichts. Ein elektrischer Heizkörper wäre so gesehen ein Exergie-Anergie-Wandler.

Das Problem ist also physikalisch nicht die Energieerzeugung sondern die Erzeugung von Exergie. In der Alltagssprache ist man da halt ungenauer.

Antwort
von dompfeifer, 3

Weil die Energiewandlungen zur regionalen und weiträumigen Energie-Versorgung mit aufwendigen technischen Anlagen verbunden ist und die fossilen Energieträger (Nicht die Energie! Also Öl, Erdgas, Kohle) irgendwann zur Neige gehen.

Antwort
von LeroyJenkins87, 8

Weil die Energie, um sie nutzen zu können, in der richtigen Form sein muss.

Antwort
von MImameflo, 10

Probleme entstehen meist, wenn die Energie zum falschen Zeitpunkt und/oder am falschen Ort produziert wird. Beispiel: Strom aus Sonnenenergie wird an heissen Sommertagen viel zuviel produziert, im Winter fehlt der, wofür andere Kraftwerke vorhanden sein müssen.

Antwort
von GuenterLeipzig, 3

Welche Probleme meinst Du?

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten