Physik Frage dringend Nukleonen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

TL;DR Version: 

Nicht in jedem Kern wirken die gleichen Kräfte und die Kräfte sind nicht gleichberechtigt. Allgemein können aber alle vier Grundkräfte im Kern auftreten.Kerne aus mehreren Protonen ohne Neutronen sind durch elektromagnetische Abstoßung (Protonen positiv geladen) instabil. Man spricht hier auch von starker und schwacher Kernkraft, im Bezug auf die speziellen Prozesse mit denen starke und schwache Wechselwirkung auftreten

Lange Version:

Nukleonen (Protonen, Neutronen) bestehen aus jeweils 3 Quarks. Schauen wir uns alle vier Kräfte an: Gravitation, schwache Wechselwirkung (WW), starke WW, Elektromagnetismus.

Gravitation: Nukleonen besitzen eine Masse unterliegen damit den Gesetzen der Gravitation. Allerdings sind diese im Vergleich zu anderen Kräften verschwindend gering.

Elektromagnetismus: Protonen sind positiv geladen, Neutronen sind neutral. Protonen stoßen sich also gegenseitig ab, dies ist auch der Grund warum es keine Kerne gibt, die ausschließlich aus mehreren Protonen bestehen. Die Abstoßung muss durch andere Kräfte kompensiert werden.

Starke WW: Die Kraft zwischen den Nukleonen in einem stabilen Kern beruht auf dem Austausch von Quark-Antiquark Paaren. In diesem Prozess wandeln sich Quarks über die starke Wechselwirkung in andere Quarks um (bei Protonen und Neutronen geht es hier um Up- und Down-Quarks). Dieser Prozess wirkt der elektromagnetischen Abstoßung der Protonen entgegen und sorgt dafür dass bestimmte Kerne stabil sind (starke Kernkraft).

Schwache WW: Manche Zerfallsprozesse sind der schwachen Wechselwirkung vorbehalten (die schwache WW muss sich teilweise nicht an Erhaltungsgesetze der anderen Wechselwirkungen halten). Dadurch ermöglich die schwache WW z.B. den Zerfall von Kernen unter Aussendung von Strahlung (Radioaktive Kerne). Auch genannt schwache Kernkraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cMsToRmZz
11.07.2016, 22:37

Danke!

0

Weiß jemand welche Kräfte im atomkrrn auf die nuklronen wirken

Die starke und die schwache Kernkraft, würde ich mal vermuten.

und warum es keinen atomkern gibt der nur aus Protonen beseht?

Wie wäre es mit Protium? Das hat nur ein Proton, aber kein Neutron im Atomkern, ist also aufgrund des einen Protons im Kern ein Wasserstoffisotop, welches unter allen Wasserstoffisotopen in der Natur am meisten vorkommt. Zudem ist Wasserstoff das in der Natur am meisten vorkommende chemische Element.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung