Frage von Rado1999, 75

Physik Formeln für was sind diese?

Hallo es geht hier um drei Formeln die eine lautet W= P • t die zweite P= U • I und die letzte U1:U2 = N1:N2 welche Formel ist nun für welche Berechnung. Mein Lehrer erklärt leider nicht so gut ich verstehe es bei ihm nicht ganz also hat nix damit zu tun das ich faul bin :)

LG Rado

Antwort
von Kasparow0110, 34

W= P • t
W Arbeit, P Leistung, t Zeit, "Leistung ist Arbeit durch Zeit"

P= U • I
P Leistung, U Elektrische Spannung, I Elektrische Stromstärke

U1:U2 = N1:N2
U Elektrische Spannung, N Wicklungszahl
"Das Verhältnis der induzierten Spannung zweier Spulen entspricht dem Verhältnis ihrer Wicklungszahlen"

Kommentar von Rado1999 ,

Uii vielen vielen Dank 🙂

Kommentar von Rado1999 ,

Aber da hab ich noch nicht ganz verstanden für was welche Formel ist. Ich tue mir das ein bisschen schwer mit Formeln 😑

Kommentar von Rado1999 ,

Man muss die Formeln auch umstellen und alles drum und dran und da hört es leider bei mir auf. Da ist z.B. Eine Aufgabenstellung die will, dass ich die Stromstärke berechne gegeben ist U= 230W und Leistung 300W und damit kann ich nichts anfangen .. Die andere ist ähnlich ich soll die umgewandelte Energie in kWh berechnen dort ist P= 1800 und t= 2 Stunden

Kommentar von Kasparow0110 ,

Sorry, wenn Du erfolgreich sein willst, musst Du Dir sofort angewöhnen, SORGFÄLTIG zu arbeiten:

1. U=230W ist falsch, die Spannung U hat die Einheit V (Volt) und nicht W (Watt)

2. P= 1800 braucht eine Einheit, nämlich Watt, also korrekt ist P=1800W

Kommentar von Kasparow0110 ,

Ich will es Dir nicht vorkauen, sonst lernst Du nichts.
Bitte schreib Dir auf, was gegeben ist und was gesucht ist und dann prüfe, welche Formeln Du verwenden kannst.
Bitte beantworte meine Frage, dann helfe ich weiter.

Kommentar von Rado1999 ,

Also bei der ersten Aufgabe ist es P= U • I. Also U= 230V und P= 300  aber jetzt muss ich die Formel umstellen also muss das I alleine stehen dann rechne ich :U damit I alleine steht. Kommt raus P : U= I oder anders herum

Kommentar von Kasparow0110 ,

Genau richtig: I = P / U (ich verwende / statt : für "geteilt durch", aber das ist egal).

Jetzt die Zahlenwerte eingeben und in den Taschenrechner eingeben:
Übrigens hilft es auch, die Einheiten zu kontrollieren: [W]=[V*A] "Watt ist Volt mal Ampère": 300W/230V = 300V*A/230V = 1,30A (das V kürzt sich heraus)

Kommentar von Rado1999 ,

Okay danke ich versuche es mal

Antwort
von Gehilfling, 31

W = P x t: Arbeit, Leistung x Zeit

P = U x I: Elektrische Leistung, Spannung x Strom

U1/U2 = N1/N2 Transformationsverhältnis beim Transformieren von zwei Spannungen.

Kommentar von member7 ,

wobei N die wicklungen sein dürften...

Antwort
von Peterwefer, 26

Das Erste ist die Formel für die Leistung. Beim Zweiten haben wir die Energie, beim Dritten - da bin ich mir nicht sicher, ob wir es da mit dem Hebelgesetz zu tun haben? Wikipediere doch mal!

Kommentar von Kasparow0110 ,

Beim Zweiten haben wir die Energie

Falsch

Kommentar von Peterwefer ,

Stimmt, beim Ersten (w) haben wir die Energie, beim zweiten die Leistung. Flüchtigkeitsfehler von mir.

Antwort
von Grennlane44, 39

U1:U2 = N1:N2 gibt das übersetzungsverhältnis an z.B. N ist Zähnezahl: N1 = 10 N2 = 5 d.h. Ein übersetzungsverhältnis von 2

Kommentar von Grennlane44 ,

u steht hier für durchmesser

Kommentar von SeppiMontana ,

Jungs wir sind hier bei elektro nicht Mechanik

Kommentar von Rado1999 ,

Haha ja 😅

Kommentar von Grennlane44 ,

ja stimmt, hab i net gwusst das des in elektronik a gibt 😂😂😂

Antwort
von mysunrise, 35

P = U *I 

-> Leistung (in Watt) = Spannung (in Volt) * Stromstärke (in Ampere)

W = P *t

-> Energie (in Joule) = Leistung (in Watt) * Zeit (in Sekunden)

U1 : U2 = N1 :N2

-> U = Spannung; N = Windungen

Kommentar von Rado1999 ,

Danke für die gute Erklärung

Antwort
von quwer, 23

P=U*I ist Leistung= Spannung * Stromstärke

W= P* t bedeutet Arbeit = Leistung * Zeit

Diese Formeln benutzt man um im Stromkreis bestimmte Dinge auszurechnen.

wenn du mehr Hilfe in Physik brauchst kann ich dir sehr diese Jungs empfehlen: 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community