Frage von Juliafjg, 68

Physik Formel mit Gleichung umstellen ?

Hello! :) Ich habe heute schon eine Frage dazu gestellt, aber ich habe es nicht wirklich toll formuliert gehabt. :) Ich verstehe eigentlich wie man es rechnet, aber z.B. D=F/s, wenn ich s haben will, dann kommt bei mir irgendwas falsches raus. Habe ich das Prinzip doch nicht verstanden? (Bild) und wüsstet ihr vlt eine gute Seite in der man die ganzen Formeln bzw Umstellungen nachlesen kann? Also die Formel, die ich brauche usw kann ich auswendig, aber diese Umstellung sind nicht so toll. Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr es ausführlich und "vereinfacht" erklären würdet, Danke! :) Liebe Grüße! P.s. Wüsste jemand von euch die Formelumstellungen (ka wie man es nennt) auswendig? Ich brauche nämlich von G=mg , (rho)=m/V p=mv W=F*s

Antwort
von Pramidenzelle, 24

Auswendig lernen brauchst du erst einmal gar nichts, und das ist auch nicht wirklich Physik, sondern einfach nur Gleichungen umstellen, wie man es in Mathe lernt.
D = F/s bedeutet ja, D ist gleich F geteilt durch s.
Wenn du das nach s umstellen willst, gehst du so vor, wie du es in Mathe auch machen würdest (auch wenn man da ja meist nach x oder y umstelen soll)

D = F/s | beide Seiten *s
D*s = F | beide Seiten /D
s = F/D

Wenn du aber, wie du es gemacht hast, beide Seiten mal F rechnen würdest, wäre das Ergebnis doch: D*F = F²/s.

Bekommst du den Rest damit allein hin?

Kommentar von Juliafjg ,

Dankeschön! :) 

Antwort
von circusjoker1, 20

Im Grunde genommen ist das hier ein sehr einfaches Problem, da es hier um das Verhältnis von Nennern und Zählern bei Brüchen geht.

Das heißt hier also, wenn um s zu bekommen muss man erst mit s multiplizieren. Das heißt: D•s=F ,da man das anders nicht machen darf, weil man sonst gegen bestimmte Gegebenheiten beim Bruchrechnen verstößt (dazu solltest du deinen Mathelehrer mal fragen; der weiß das dann noch genauer).

Zum Schluss kannst du nun durch Die teilen und bekommst: s=F÷D.

Ich hoffe das war einigermaßen hilfreich.

Antwort
von unhalt, 13

D=F/s    |*s

D*s=(F/s)*s

=>  D*s=F   |÷D

(D*s)/D=F/D

=> s=F/D

Ist dasso verständlicher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten