Physik: Fahrendes Auto gegen Wand oder gegen gleich schnelles anderes Auto, was schlimmer?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist gleich. Egal, ob zwei gleichschnelle Autos gegeneinander prallen oder  ob ein Auto mit derselben Geschwindigkeit gegen eine Wand prallt.

Kann man sich auch vorstellen. Knallt ein Auto mit Tempo A gegen eine Wand, wirkt eine Kraft F1. Knallen zwei Autos mit jeweils Tempo A gegeneinander, wirkt als Kraft 2 x F1. Diese Kraft 2 x F1 verteilt sich auf beide Autos. Damit wirkt auf jedes Auto die Kraft F1.  Somit also wirkt auf ein Auto dieselbe Kraft, egal ob es gegen eine Wand oder ein gleichschnell entgegenkommendes Auto kracht.

Wurde auch mal bei Mythbusters ausprobiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schlimmer" ist kein physikalischer Begriff, sondern ein Wertbegriff. Eine sinnvolle Antwort darauf kann deshalb keine physikalische Antwort, sondern nur eine Antwort in Wertbegriffen sein.

Beim Zusammenstoß zweier Autos ist mit mehr toten und verletzten Insassen zu rechnen, als wenn ein Auto allein verunglückt. Deshalb ist der Zusammenstoß zweier Autos schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die Geschwindigkeit an- bei zwei gleich schnellen Autos die frontal aufeinander prallen addiert sich die Geschwindigkeit aber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
15.02.2016, 11:25

Ist allerdings ein Auto schwer und gut "gepanzert" bzw. mit reichlich Knautschzone versehen und das andere Auto ist ein Leichtgewicht, z.B. ein Trabant, wäre für den Fahrer des schweren, gut gesicherten Autos der Aufprall auf einen Trabant dem Aufprall gegen eine Wand vorzuziehen, meinst Du nicht?

2
Kommentar von claushilbig
15.02.2016, 22:49

"addiert sich die Geschwindigkeit"?

Nein, mit 50 km/h gegen eine Wand hat für die Autos genau den gleichen Effekt wie 50 km/h gegen 50km/h.

(Aktio = Reaktio)

1

Physikalisch gesehen kommt das aufs gleiche raus, sofern beide Autos nicht nur gleich schnell sondern auch gleich schwer sind. Onkel Schorsch hat da völlig recht.

Zur besseren Vorstellung:

1. Wand: der vordeste Punkt, der die Wand trifft, dürfte die Mitte der Stoßstange sein. Dieser Punkt bewegt sich nicht mehr und die kinetische Energie wird in Verformungsarbeit umgewandelt, indem alles auf diesen Punkt hingeschoben wird.

2. Entgegenkommendes Auto: die Treffen sich beide in der Mitte der vorderen Stoßstange und dieser Punkt bewegt sich ab Kollision nicht mehr, weil beide Autos gleich stark "dagegendrücken". Das Auto erhält daher dieselben Beschleunigungen und Kräfte, wie beim Fahren gegen eine Wand. Die kinetische Energie, die das zweite Auto hat, muss es selber vernichten, davon geht nichts auf das erste Auto über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du von einem Frontalzusammenstoß mit einem anderen (baugleichen) Fahrzeug sprichst, dann ist das schlimmer, als selbst gegen eine ideal starre Wand zu fahren.

Zwar werden sich beide Fahrzeuge verformen und damit in der Lage sein, doppelt so viel Energie aufzunehmen. Die Relativgeschwindigkeit ist allerdings auch doppelt so groß, damit hast Du nicht doppelt, sondern viermal so viel kinetische Energie (E = (1/2) * m * v²), die die Karosserie irgendwie "aufnehmen" muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wwalter59
15.02.2016, 12:26

Ich bin kein Physiker und weiß nicht, ob die Antwort stimmt, aber sie ist physikalisch durchdacht (Offenlegen der Annahmen, Verwenden physikalischer Begriffe, Formel), mit einem Wort: Stringenz, was jede gute Antwort auszeichnet. Die anderen Beiträge sind eher Meinungen und uninformierte Spekulationen.

1

Hi.

Naja also deine Frage:

von 100 Km/h auf 0 gestoppt.

Oder von 100 Km/h gegen ein Auto was mit 100 Km/h entgegen kommt.

Nehmen wir an Ihr kollidiert mittig und bremst euch gegenseitg frontal aus, dann ist gegen ein andere Auto fahren schlimmer als die Wand.

Ansonsten hat man bei dem anderen Auto noch die Chance nur "leicht" getroffen zu werden und gegenseitig zur Seite weg zu fliegen und nicht voll zu kollidieren.

Beides wird trotzdem wohl zum Tod führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
15.02.2016, 11:33

"Nehmen wir an Ihr kollidiert mittig und bremst euch gegenseitg frontal aus" = von 100 auf 0 km gestoppt = gegen die wand gefahren

1
Kommentar von claushilbig
15.02.2016, 22:51

dann ist gegen ein andere Auto fahren schlimmer als die Wand.

Nein, mit 100 km/h gegen eine Wand hat für die Autos genau den gleichen Effekt wie 100 km/h gegen 100km/h.

(Aktio = Reaktio)

1

Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, die Wand ist schlimmer, da sie nicht nachgibt. Ein anderes Auto kann je nach Auffahrwinkel weggeschleudert werden und setzt daher keinen so großen Impakt entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung