Frage von max3935020, 31

Physik Aufgabe nicht mehr verständlich :(?

Hey Leute...

Ich hab diese Physikaufgabe vor c.a. 5 Tagen locker gelöst :

Ein PKW ( 1,2 Tonnen ) beschleunigt in 10 Sekunden von 0 auf 72km/h. Welche Kraft wirkt auf den PKW?

Nun weiß ich überhaupt nicht wie ich auf das Ergebnis gekommen bin und ob es richtig ist .

( Mein Ergebnis : F= 2,4 . 10^3 ( ^3 = hoch 3 ) )

Danke im Voraus .

Antwort
von Discipulus77, 24

Beschleunigung = Geschwindigkeit/Zeit

Also die Differenzen. v2-v1/t2-t1. Das sind: 20m pro s pro 10s.

Du musst nämlich in m/s umrechnen (durch 3,6 teilen).

Somit ist a = 2 m/s^2.

F = m * a. Masse von Tonnen in Kilogramm. 1.2 Tonnen sind 1200 Kg.

Also F = 1200 kg * 2 m/s^2 = 2400 N.

Also hattest du Recht und das ist der Lösungsweg.

Kommentar von max3935020 ,

Vielen Dank! 

Aber was heißt v2-v1/t2-t1 ? ;)
Sonst alles verständlich ;)

Kommentar von Discipulus77 ,

Das ist die Differenz. Auch als Dreieck (delta) bekannt. Damit ist eine Änderung in der Geschwindigkeit gemeint und eben auch eine Änderung in der Zeitspanne. Wenn wir das nämlich auf einem Graphen hätten und z.B. wissen wollen, wie groß die mittlere Geschwindigkeit zwischen der Zeit t1 und t2 ist, dann würden wir für beide t den entsprechenden Geschwindigkeitswert nehmen und subtrahieren um die Änderung zu erhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=sVPfj1jAhY0 Ab der dritten Minute kommt die Formel, aber an deiner Stelle würde ich zur Festigung noch mal das ganze Video ansehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community