Frage von Woman12, 29

Physik Aufgabe ,kapiere es aber nicht?

Hallo, ich habe eine Aufgabe in Physik bekommen doch leider nicht verstanden. Die Aufgabe lautet : Ein Gerät liegt über einer Leitung von insgesamt 8 Ohm an 220 Volt. Berechne die Teilspannung die an der Leitung abfällt und den Widerstand des Gerätes, wenn die Stromstärke 0,5 A beträgt.

Es ist kniffelig danke im Voraus

Antwort
von Funkbueffel, 9

Du kennst doch das Ohm'sche Gesetz? Darum geht es hier.

Das Ohm'sche Gesetz stellt den Zusammenhang her zwischen elektrischer Spannung, Widerstand und Strom.

In der Aufgabe gegeben hast Du die Spannung und den Strom. Und du weißt daß sich der Gesamtwiderstand zusammensetzt aus dem der Leitung (8 Ohm) und dem des Gerätes (X Ohm) (beide addieren sich also zu R=X+8).

Damit kannst Du die Formel des Ohmschen Gesetzes hinschreiben und hast X als Unbekannte. Danach löst Du auf und hast den Widerstand des Gerätes. Die Spannung teilt sich nun auf diese beiden Widerstände im gleichen Verhältnis auf, in dem auch die Widerstände zueinander stehen :

U1/U2 = R1/R2.

Damit kannst Du die Teilspannungen ausrechnen.

Versuch das mit diesen Hilfen mal selbst. Du hast nichts davon, wenn wir Deine Hausaufgaben machen.

Antwort
von PhotonX, 9

Zeichne erst mal eine Schaltskizze. Den Widerstand der Leitung kannst du als Vorwiderstand betrachten, der zum Widerstand des Geräts in Reihe geschaltet ist. Hilft dir das weiter?

Antwort
von Hausi06, 15

Und wo ist das Problem das ist einfache Elektrotechnik!

Oder will da jemand nicht seine Hausufgben machen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten