Frage von amaliaaileen, 28

Physik Aufgabe die ich nicht verstehe?

Hallo liebe Community,

Ich habe eine Frage und zwar verstehe ich diese Aufgabe nicht . Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen :) Die Aufgabe lautet: Zwei Widerstände R1 = 2 Kilo ohm und R2 = 3 Kilo ohm werden einmal parallel und einmal hintereinander geschaltet an eine stromquelle mit Ub = 6V angeschlossen. A.) Welche Spannungen fallen an den Widerständen ab? Wie groß ist jeweils die stromstärke Der beiden Widerstände?

Antwort
von Gehilfling, 17

Erkundige, wie man Widerstände parallel schalten kann. Gleiches findest du zu Hauf im Internet für eine Reihenschaltung.

Dann kannst du über das Ohmsche Gesetz ganz einfach die Stromstärke bestimmen mit I = U / R

Die abfallende Spannung geht über einen Spannungsteiler, bzw. bei der Parallelschaltung musst du dir überlegen, welche Spannung dann anliegt (Tipp: bei beiden gleich groß)

Antwort
von Dovahkiin11, 11

U=I*R

Reihenschaltung: 

R=R1+R2

Parallelschaltung 

1/R=1/R1 + 1/R2

I=U/Rx 

x steht hier für den jeweiligen Widerstand. Also zum Beispiel R1= 2 Kiloohm.

Antwort
von Herb3472, 11

Das Ohmsche Gesetz kennst Du ja:

U=R*I

Durch Umstellung ergeben sich folgende Formeln:

Serienschaltung der Widerstände:

I = U/ (R1 + R2)

Parallelschaltung der Widerstände:

I1= U/ R1

I2 = U/ R2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten