Frage von muzihallo, 41

Physik Aufgabe 9. Klasse?

Ich weiß es ist ein bisschen viel verlangt aber kann mir jemand bei dieser Physik-Aufgabe helfen? Ich habe sie unten als Bild hinzugefügt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ProfFrink, 15

Schau Dir mein Gemälde an. Dann siehst Du, dass man das auf eine einfache Geometrieaufgabe reduzieren kann. Der Weg von 5m entspricht einer Fläche. Die Endgeschwindigkeit ist das v-Niveau am Ende. Die Verzögerung bereichnest Du aus der negativen Steigung.

Habe gerade nach Einstellen des Bildes noch einen Fehler gesehen. An der Abzisse muss es 2,5s und nicht 2,5m heissen.

Kommentar von muzihallo ,

Das Diagramm ist super danke!
Aber mit welcher Formel/Rechnung komme ich jetzt auf die Ausgangsgeschwindigkeit? 

LG

Kommentar von ProfFrink ,

Du hast ein Viereck bestehend aus einem Dreieck und einem Rechteck. Weiter hast zwei Seitenlängen gegeben und Du kennst den Flächeninhalt. Diese Angaben reichen aus um die rechte Seitenlänge zu berechnen.

Antwort
von Puddingmoritz, 29

Sieht nach gleichmäßig verzögerter Beschleunigung aus. ;)
Schau mal auf LeifiPhysik danach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community