Frage von BatmanZer, 50

Physik an einer (Fach)Hochschule oder Universität studieren?

Ich würde gerne mal Physik studieren, weiß aber nicht ob auf einer Uni oder einer FH.

Welche sind die Voraussetzungen?

PS: Ich bin 15 und in der 9.Klasse.

Je nach dem ob vielleicht ein Fachabi reicht, würde ich nach der 10. Klasse aufhören, eine Ausbildung anfangen und dann erst mit dem Fachabi anfangen zu studieren.

Welchen Weg soll ich wählen?

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Studium an einer Universität und an einer FH? Welche sind die möglichen Abschlüsse und welche Berufschancen hat man dann?

Ich bedanke mich schon mal im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ansegisel, Community-Experte für Studium & Universität, 21

Der Abschluss ist überall der gleiche, egal an welcher Art von Hochschule (Universität, Technische Universität, Fachhochschule) du studierst. Die Studiengänge sind praktisch alle auf Bachelor/Master bzw. Lehramt umgestellt, so dass die Abschlüsse auf dem Papier nachher gleich aussehen.

Der Unterschied des Studiums an einer Universität und einer Fachhochschule oder Technischen Universität ist einfach der Praxisbezug. Die Universität bildet etwas mehr für Wissenschaft und Forschung aus, die TUs und FHs für die praktische Anwendung.

Oftmals haben TUs und FHs daher auch stärker spezialisierte Studiengänge als Universitäten. Bei der reinen Physik scheint es mir da von außen berachtet aber keine großen Differenzen zu geben.

Vielleicht suchst du dir in der nächsten Zeit (davon ist ja noch ein bisschen übrig bis zum Abitur) einfach mal ein paar Unis, TUs und FHs heraus und informierst dich speziell, was diese im Detail in ihrem Physikstudium anbieten. Das findest du über die Studienordnungen heraus oder du fragst direkt an der Hochschule nach. Oft haben diese auch Angebote zur Studienorientierung.

Ums nochmal zusammenzufassen: Ein Hochschulabschluss ist ein Hochschulabschluss, egal an welcher Art von Einrichtung man diesen erwirbt. Nimm dir ein bisschen Zeit und schau dir verschiedene Angebote an und entscheide dann nach deinen eigenen Vorstellungen.

Achso, du hast ja noch nach Berufschancen gefragt... Ich sag mal so: Wenn du einen vernünftigen Abschluss hinlegst, kannst du dir deinen Arbeitgeber später wahrscheinlich aussuchen. Es gibt soo viele Möglichkeiten mit Physik, da kommt es dann etwas auf die Spezialisierung an. Die legst du dir aber während deines Studiums zu, also mach dir darüber (wenn du noch kein ganz konkretes Berufsziel hast, sondern erstmal "nur" Spaß an der Physik) jetzt noch keine allzu große Gedanken.

Viel Erfolg!


Antwort
von ObyKonoby, 34

Ich glaube du kannst Physik nur an einer Uni studieren.(Es gibt kein Unterschied an einer FH oder Uni, außer das du nicht alles an der FH studieren kannst)Und jaes gibt echt viele MöMöglichkeiten als Physiker, aber es kommt auch wieder drauf an in welchem Bereich.

Kommentar von thomsue ,

Der Unterschied ist der Abschluss 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community