Frage von AhmedR1, 63

(Physik, Akustik) wie berechne ich das ?

z.B. Ein Pendel führt in einer Minute 160 Schwingungen durch.

Wie groß ist die Periodendauer ? (Rechenweg usw.)

Wie viele Perioden finden in einer Sekunde statt ?

Und Wie sehe ich beim Bild (siehe beigefügtes Bild1) welche Schwingung am lautesten ist ?

DANKE IM VORRAUS

Antwort
von TheStone, 32

Denk mal zwei Sekunden lang selbst über die Frage nach: Wenn ein Pendel in einer Minute 160 mal schwingt, wie oft schwingt es dann pro Sekunde? Und wie lange dauert eine Schwingung? Das ist simpler Dreisatz.

Und zur letzten Frage: Je größer die Amplitude desto grõßer die Lautstärke.

Kommentar von AhmedR1 ,

Was die Periodendauer da ist, ist meine Frage

Kommentar von TheStone ,

Na die  Dauer einer Schwingung

Antwort
von Rynak, 24

160 Schwingungen / Minute --> Frequenz=160/1m=160/60s = 8/3 Hz Also 8/3 Schwingungen pro Sekunde und Periodendauer 3/8 s.

Am lautesten ist die mit größter Amplitude würde ich sagen, also Blau und Rot, wobei Blau eine höhere Frequenz hat.

Kommentar von AhmedR1 ,

Wie kamst du auf 8/3 Hz ?

Kommentar von Rynak ,

160/60=16/6=8/3

Wenn du die Einheit meinst, 1Hz=1/s

Kommentar von AhmedR1 ,

16/6 = 2,6666667

Kommentar von Rynak ,

8/3=2,666666666666...

Kommentar von AhmedR1 ,

Schreibs in den Rechner, 16/6 sind 2,6666667

Kommentar von Rynak ,

Oh Mann - dein Rechner hat unrecht bzw. er rundet einfach. Schau dir das bitte nochmal in einem Mathebuch an.

Antwort
von mojo47, 32

periodendauer T = 1/f

frequenz f = 2,6667 pro sekunde (160:60)

die lauteste schwingung lässt sich an dem bild nicht ablesen, da die achsen nicht beschriftet sind und sich nicht feststellen lässt, was man dort überhaupt sieht.

prinzipiell ist es aber die schwingung mit der höchsten amplitude in dB

Kommentar von TheStone ,

Der Junge hätte durchaus mal selbst denken können...

Kommentar von mojo47 ,

da hast du wohl recht. manche menschen haben allerdings enorme schwierigkeiten in mathe und können sich die simpelsten sachen nicht merken.

Kommentar von AhmedR1 ,

Wenn es heißt :

Ein Pendel führt in einer halben minute 147 Perioden durch

dann muss ich 147:30 = 4,9 und 1:4,9 = also ist T = 4,9 ?

Kommentar von Rynak ,

Nicht ganz, was du ausgerechnt hast ist die Frequenz, 4,9 Schwinungen pro Sekunde. Die Schwinungsdauer T ist der Kehrwert, also 1/4.9

Kommentar von AhmedR1 ,

Das T der Kehrwert ist wusste ich. Aber hatte nich gewusst, dass man einfach sagen kann T = 1/4,9

Kommentar von mojo47 ,

aber hier hat sich die aufgabenstellung verändert. oben schreibst du "schwingungen", damit hast du eine frequenz gegeben. jetzt schreibst du "perioden" damit ist dann die periode schon vorgegeben und du musst berechnen wie lange die periode dauert. in diesem fall müsstest du also 30:147 ausrechnen um zu wissen wie lange eine periode dauert.

Kommentar von AhmedR1 ,

Ja ich rechne halt die Frequenz aus, und mach am Ende den Kehrwert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten