Physik 11. Klasse: Drei Finger Regel bei einem magnetischen Feld eines Leiterstücks?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Durch den geraden elektrischen Leiter fließt von „+“ nach „-„ ein elektrischer Strom (I). Der Leiter ist senkrecht zu den magnetischen Feldlinien (B) ausgerichtet. Die magnetischen Feldlinien weisen in die Zeichenebene hinein. Auf den Leiter wirkt die Lorentzkraft (F).

Rechte – Hand – Regel:

Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand bilden ein orthogonales Dreibein. Der Daumen zeigt in Richtung des Stromes (Ursache), Zeigefinger in Richtung der magnetischen Feldlinien (Vermittlung) und der Daumen in Richtung der Kraft (Lorentzkraft), die auf den stromdurchflossenen Leiter im Magnetfeld einwirkt.

 F = ℓ * I * B * sin< ( I; B )

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeLucas
29.05.2016, 22:43

Das heißt also, dass in diesem Fall dieses "Keuzsymbol" sich auf die magnetischen Feldlinien und nicht auf die elektrische Flussrichtung bezieht? 

0