Frage von Rachelline, 25

Physik , Kinematik/Dynamik 9 Klasse?

Hey, kann mir jemand erklären wie ich den Treffpunkt zweier Autos berechne, wenn von einem Auto die konstante Geschwindigkeit gegeben habe, von dem anderen eine konstante Beschleunigung, und außerdem noch die Strecke zwischen ihnen?

Antwort
von Ahzmandius, 13

Was ist den dein Ansatz bis jetzt? Was für Formeln fallen dir für diesen Zusammenhag auf und überleg dir wie sie mit einander zusammenhängen können.

Kommentar von Rachelline ,

Naja, bisher habe ich es so versucht

konst. Geschwindigkeit Auto 1 = 252 km/h

konst. Beschleunigung Auto 2 = 15 m/s

Abstand = 1000m

=> Strecke zurückgelegt von Auto 1 = x = v*t

=> Strecke zurückgelegt von Auto 2 = 1000m-x = a*t^2/2

Also dann gleichsetzen : 1000m - v * t = at^2/2

Setzte ich aber jetzt die Werte ein und rechne weiter, kommt bei mir kompletter Unfug raus.

Kommentar von Ahzmandius ,

Sehr gut!

So etwas solltest am besten gleich in die Frage reinschreiben, dann sehen wir, dass du auch selbst schon was gemacht hast.

Was du da stehen hast ist schon fast die gesamte Lösung:

1000m - v * t = at^2/2

jetzt musst du alles auf eine Seite bringen und hast das in dieser Form stehen:

ax^2+bx+c=0

und das ist eine Quadratische Gleichung, die du mit Hilfe der PQ-Formel lösen kannst. Damit bekommst du die Zeit, nach der die Autos sich treffen.

Ein Paar Stolpersteine:

1)Die 1 Geschwindigkeit ist in km/h angegeben, musst also erst in m/s umrechnen

2)Bei der PQ-Formel kommen zwei Lösungen raus, aber nur eine davon ist physikalisch sinnvoll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community