Frage von AusterEnde, 39

Physik - Schwingkreis/Transformator?

Hey Leute,

ich steh gerade leider komplett auf dem Schlauch. In Physik sollen wir die Aufgabe "Eine Spule (L=0,2 H) wird mit einem Ohm'schen Widerstand (R=120 W) in Reihe an eine Quelle mit der Wechselspannung U effektiv= 230 V angeschlossen. Berechne den Ersatzwiderstand und die Stromstärke I effektiv." lösen.

Jetzt ist meine Frage, warum ist R in W angegeben?! Das hab ich noch nie gesehen, abgesehen davon müsste man halt I = U/R rechnen. Und was ist die Feldenergie? Wir hatten das alles im Unterricht noch nicht.

Vielen Dank!

Antwort
von Wechselfreund, 21

Halte ich für einen Druckfehler. (und wo kommt Feldenergie vor?)

Kommentar von AusterEnde ,

Man soll zusätzlich die maximale Feldenergie der Spule bestimmen.

Kommentar von Wechselfreund ,

Es gibt eine Formel für die Energie im Magnetfeld, W = 1/2 L I² meine ich. (Analog zu W = 1/2 C U² beim Kondensatorfeld)

Kommentar von AusterEnde ,

Ahh ok, das ergibt natürlich Sinn, danke für die schnelle und kompetente Hilfe! Schönen abend noch :)

Antwort
von Halswirbelstrom, 9

Ideale Spule (L = 0,2H) und Netzspannung (ω = 314/s) vorausgesetzt, dann lautet der Rechenweg:

X(L) = ω · L ≈ 62,8Ω

Z = √( R² + (ω · L)² ) ≈ 135,4Ω

Ieff = Ueff / Z ≈ 1,7A

Imax = √2 · Ieff ≈ 2,4A

Emax = ½ · L · (Imax)² ≈ 0,58Ws

LG

Antwort
von Passwort134, 17

Bist du dir sicher, dass nicht Ohm gemeint ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community