Frage von FibyDandelionoo, 35

Physik - Mechanik: Überholzeit berechnen - Wie geht das?

Hallo, da ich nicht wirklich viel Ahnung von Physik habe, versuche ich es mal hier.

Folgende Situation: Es gibt 2 LKWs beide mit der Länge l = 5 m. Sie fahren hintereinander auf der Straße mit dem Abstand von 1,5 s (Sekunden sind dort gegeben, was für mich schon die erste Verwirrung bedeutet, da ich bisher nur mit m gerechnet habe) voneinander entfernt. Damit LKW A (der hintere) LKW B überholen kann, braucht LKW A vor LKW B auch den Sicherheitsabstand von 1,5s zu beachten. V1 (Geschwindigkeit von LKW A): 60 km/h. V2 (Geschwindigkeit von LKW B): 50 km/h.

Mir ist klar, dass LKW A seine eigene Länge fahren muss + den Abstand zwischen A und b + die Länge von B + den Sicherheitsabstand, der identisch ist mit dem Abstand zwischen A und B (1,5 sekunden).

Die Geschwindigkeit sollte nachher im Ergebnis in m/s (Meter pro Sekunde) angegeben werden. Also wäre die Geschwindigkeit für v1 = v1/3,6 = 16,66

Also, wenn es dort anstelle der 1,5 s eine Meter-Angabe oder sowas gäbe, wüsste ich grob, wie das zu rechnen wäre

(60kmh/50kmh) und das Ergebnis durch 3,6, dann hätte ich die m/s für v.

t (Zeit): (Abstand zwischen A und B + Länge von LKW B + Länge von LKW A + Sicherheitsabstand)/ v

Mir ist immer noch schleierhaft, wie diese 1,5 Sekunden dort hineinpassen sollten. Für diesen Wert gibt es die Variable "a". Zuerst dachte ich, das könnte die Beschleunigung sein, aber dann gäbe es ein s Quadrat. Also ist das nur die Zeit zwischen LKW A und B, sowie der Sicherheitsabstand.

Ich habe dazu auch eine Formel mit Lücken bekommen, die mich noch mehr verwirrt.

Überholzeit = (2*v1*1,5s+ ....... * 3,6) / (........ - v2)

Für die erste Lücke dachte ich mir, passt 2*v2 hinein und für die zweite Lücke v1. Aber das sind nur Spekulationen...

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, die Überholzeit bzw Überholstrecke herauszubekommen, sowie die Formel richtig zu vollenden.

Danke schonmal für eure Antwort.

Antwort
von DerZwiebel, 25

Gemeit ist die Strecke, die der LKW mit der aktuellen Geschwindigkeit in 1,5 s fährt.

Man sgat, der Sicherheitsabstand zwischen zwei Fahrzeugen soll etwa dem Weg entsprechen, der in 2 s zurückgelegt wird. Deshalb ist der Sicherheitsabstand auch von der Geschwindigkeit abhängig. (Halber Tachowert in Metern usw.)

Kommentar von FibyDandelionoo ,

Danke, dass du einen Teil der Frage erklärt hast. Aber irgendwie macht es bei mir noch nicht "Klick", da ich keine Ahnung habe, wie man das mit der Zeit berechnet.

Antwort
von teafferman, 23

Diese Antwort ist hier die für Dich passende

https://www.gutefrage.net/frage/lernen-was-kann-ich-tun?foundIn=list-answers-by-...

Kommentar von FibyDandelionoo ,

Ich weiß, dass du es gut mit mir meinst, dennoch hat mich dein Link nicht weitergebracht. Vielleicht bin ich nicht die Beste in Mathe, aber ich komme mit dem Unterrichtsstoff gut mit. Physik ist da was anderes, da mein Lehrer neuen Stoff als Hausaufgabe aufgibt, den wir noch nicht durchgenommen haben. Oben habe ich sogar meine Ansätze genannt, komme ohne Hilfe jedoch nicht auf das richtige Ergebnis.

Kommentar von teafferman ,

Hättest Du meinen Text gelesen, den ich als Link eingestellt habe, hättest Du lesen können, dass Mathe hier als Beispiel für jedes andere Fach steht. 

Nimm Dir mal die Zeit und lese ihn in Ruhe durch. Den kannst Du auch noch lange nach dem Abitur nutzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community