Frage von Adrian593, 26

Phyik Schulaufgabe Übungsaufgabe, wer kann einen Tipp geben?

Hallo und zwar schreibe ich morgen Physik Schulaufgabe und bin jetzt schon den ganzen Nachmittag am üben. Jetzt, bei der letzten Aufgabe bin ich gerade am verzweifeln. Allgemein geht es um Energie. Nun zur Aufgabe: " Mit einem Wagenheber versucht ... einen schweren Schrank anzuheben, um einen Teppich unter die Schrankfüsse zu schieben. Sie macht ohne große Anstrengung 5 Umdrehungen mit der Kurbel, die Zirka 20 cm lang ist. Dabei wird der Schrank 5 cm angehoben." Nun soll ich schätzen, welche Kraft sie ohne grosse Anstrengung aufwenden könnte. Ich denke mal 200- 400N sind machbar. Dann soll ich die Energie bestimmen, die sie in diesem Fall insgesamt aufwendet. Aber wie? Bisher haben wir die Formeln : mgh;1/2 mv2 und F(1)s(1)=F(2)s(2). Ich hätte nun letztere Formel verwendet, aber mir fehlt ja zB wie schwer der schrank usw. Kann mir jemand helfen, ich blicke da gerade nicht durch. Vielleicht nur ein Tipp und eine Erklärung. Besten Dank!:) Adrian13J:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fjf100, 20

Definition : Arbeit ist die Kraft F mal längs des Weges S.Der Kraftvektor muss dabei zu jeder Zeit parallel zum Wegvektor liegen.

Formel W= F * s und für die Rotation W= M * phie

M= Drehmoment in N (Newton) und Phie ist der Drehwinkel in rad

M= Fg * l hier ist Fg dieGravitationskraft oder auch Gewichtskraft

bei 5 Kg Gewicht am Hebelarm l= 0,2 Meter ergibt sich

W= M * Phie = m * g * l * 2*pie * 5 = 5 Kg * 9,81 m/s^2 * 0,2 m *2 *pie * 5= 308,82 Nm (Joule)

Mit W = F *s umgestellt F=W/s= 308,82 Nm / 0,05 m = 6176,4 N entspricht m=6176,4 N / 9,81 m/s^2=629 Kg

Mit einen Gewicht an der Kurbel von m= 5Kg kann man also 629 Kg hoch heben.Reibverluste am Wagenheber sind hier vernachlässigt.

Antwort
von Canteya, 26

Es gibt auch noch die Formel v^2=2gh

Kommentar von Adrian593 ,

haben wir noch nicht gelernt, leider.

Expertenantwort
von stekum, Community-Experte für Physik, 13

"Ohne große Anstrengung" ist schätzungsweise maximal 50 N. Dann kann der Schrank maximal ca. 640 kg haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten