Frage von godsire, 108

Photoshop Scann bearbeiten?

Hallo Leute... Ich möchte gerne eine Zeichnung in Photoshop so bearbeiten das es nicht mehr gemalt aussieht. Die farben sollen allerdings erhalten bleiben.

wie mache ich das am besten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LifeArtist1, 63

Hier noch mein nachgereichtest Bild. Das habe ich wie beschrieben gemacht. Das einzige was hier zu beachten ist, dass wenn du deinen Pfad nachgemalt hast musst du (mit pinsel ausgeählt) in den Pfad Tab gehen, und stroke path with brush so viel wie "pfad mit pinsel" unten auswählen. Dann sollte er den Pfad automatisch nachgemalt haben.

Und das du wenn du geblurred hast diese Ebene Duplizierst und Multiply einstellst bei bei den Oberen und dann mit Opacity die stärke adjustierst. Damit kriegst verstärkst du die Farbe wieder.

Kommentar von godsire ,

Leider kann ich beim Pfad kein Stroke Path asuwählen .. das Symbol ist grau 

Kommentar von godsire ,

Könnten Sie evt in kurzen Stichworten sagen was Sie genau gemacht haben. Ich bin kein Profi in Photoshop und weiß nicht genau was sie mit dem Pfad meinen. Hilfreich wäre es für mich auch zu wissen welchen Weichzeichnungsfilter Sie benutzt haben.Ggruß Dustin

Kommentar von LifeArtist1 ,
  1. Alle zu sehenden Pfade mit dem Pfad tool nachgezeichnet.
  2. Dann den Pinsel so einstellen das er ungefähr die größe eines Pfades der Linie deines Wortes hat (einer der bunten Linien) -- größe am besten mit alt-maus nach links rechts schieben größe verändern wärend du über der Linie bist. -- Gut ist auch wenn du die Härte auf 100% stellst (F5) Sonst ist deine Schrift auch geblurred an den Rändern
  3. Dann erstellst du erstmal eine invertierte Maske auf deinem gemalten Layer -- unten im layer tab die "japan flagge" mit <alt> anklicken. Sie sollte jetzt schwarz sein.
  4. Wichtig! Auf die Maske klicken
  5. Auf den Pfad Tab klicken und den Arbeits Pfad(Work Path) auswählen. Wichtig! Farbe muss Weiß sein!
  6. Jetzt sollte der nicht ausgefüllte Kreis anklickbar sein (Stroke Path with Brush) Und jetzt sollte deine Schrift zum vorschein kommen.
  7. Dann kannste jetzt die Pfad Ebene löschen oder behalten.
  8. Dann im Layer Tab klickst du auf die Klammer zwischen Ebenen Maske und Maske.
  9. Jetzt kannst du dein Image Blurren (z.b Gaussian Blur)
  10. Dann sicherhaltshalber wieder die Klammer hinzufügen (selbe stelle klicken wo die Klammer war)
  11. Dann duplizierst du das gesamte Layer und stellst das obere auf multiply.
  12. Jetzt musst du nur noch mit der Deckkraft also Opacity rumspielen wie stark das Multipliert werden soll.

Fertig :) Bei Frage einfach nomma nen Kommentar.

Kommentar von godsire ,

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Nach vielen Versuchen habe ich es doch noch geschafft. Leider ist meine Schrift nicht so gerade wie ihre. Ich denke das Sie wahrscheinlich perfekt mit dem Pfad Tool gearbeitet haben weil es bei mir halt immer sehr eckig aussieht. oder runden sie die ecken noch mit einem Effekt ab ?

http://www2.pic-upload.de/img/31052344/try.jpg

Kommentar von LifeArtist1 ,

Na das sieht doch schon gut aus :) 


So habe ich es gemacht; dann sollte die Schrift auch gerader werden weil weniger Punkte hinzugefügt wurden:


http://www.pic-upload.de/view-31056861/scanLogo.png.html

Dann hab ich noch 3 Tipps

  1. Mit dem Brush vorher wo die Linie anfangen soll klicken. Dann die Maus dahin bewegen wohin die Linie verlaufen soll. Jetzt Shift+Links Klick und es müsste eine saubere Linie entstanden sein. (Kannst du für das löschen der nicht erwünschten Linien verwenden)
  2. Was eventuell stören kann ist eine zu geringe dichte des Brushes beim automatischen nachzeichnen des Pfades. Dazu kann dann einfach in den Brush Settings (F5) das Spacing verringert werden. Das kann aber auch dazu führen dass das malen nicht mehr flüssig funktioniert. Dann einfach wieder zurückstellen
  3. Du (Duz dich mal ganz frech) könntest dir auch eine Hilfslinie erstellen und so den Text Horizontal ausrichten. Also Hilfslinie dann Strg+T auf das Layer wo sich die Schrift befindet und dann an den Ecken drehen.
Antwort
von LifeArtist1, 63

Du könntest beispielsweise einen blur effect drüber werfen.

Um das ein wenig schöner zu machen, würde ich dir empfehlen, eine Ebenenmaske zu erstellen deine Schrift nachmalen (in Photoshop) oder das Pfad tool verwenden, dann eben Blurren und nach meinen Kenntnissen sollte eine wunderschöne Glatte mit schönen Rändern enstandene Schrift zu sehen sein.

Morgen kann ich dir das gerna mal machen, jetzt bin ich aber gerade in Eile wie du vielleicht an meiner Zeichensetzung etc. sehen kannst. Ahoi

(Ebenenmaske zuerst, dann blurren)

Achso dann kannst du natürlich noch Farbsättigung und Kontrast ein wenig erhöhen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community