Photoshop macht aus schwarz blau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmmm, für mich sieht das nach einem "Grundlagen" Problem aus... In welchem Farbraum hast du die Grafik gemacht? CMYK? Und das exportierte Bild schaust du dir dann in der Vorschau an? Wie exportierst du es? 

Exportiere mal das Bild als PDF/x1 und öffne es mit Acrobat bzw. Photoshop und schaue, ob die Farben gleich sind, wenn ja liegt es schlicht am nicht installiertem Farbprofil... Dein Rechner kennt erstmal nur Standards für die digitale Darstellung (Die, wie wir alle wissen, mit RGB arbeiten) Photoshop arbeitet aber, je nach installierten Profilen, in vielen anderen. Wenn du ein Bild für den Druck exportierst (CMYK) kann dein Rechner diese Farben falsch wiedergeben. Je nach farbauftrag und sonstigen Einstellungen kann dein vermeintliches schwarz aus C=100% M=100% Y=100% bestehen. (Worst case) dann zeigt dir dein Rechner alles bläulich an. Farbverbindlich ist das öffnen in Programmen, die das Profil unterstützen, mit dem du die Grafik erstellt hast.

Wenn du jedoch deine Grafik nicht drucken willst, kannst du sie gleich in RGB erstellen und hast dann auch einen größeren Farbraum und keine Unterschiede beim betrachten auf Bildschirmen! 

Wenn du dennoch Hilfe brauchst sagst bescheid! 

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze mal die Einstellungen von Photoshop zurück. Photoshop beenden, nachdem Du das Icon angeklickt hast, unter Windows Alt+Shit+Strg drücken. Unter Mac OS CMD+Alt+Shift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung