Frage von Tobiwe, 52

photoshop in pixel auflösen?

Hallo, ich besitze das Programm Photoshop und hab damit ein 16x16 großes bild gepixelt. Jetzt will ich dieses Bild in ein 128x128 Bild reinkopieren und hochauflösendere Bilder mit einfügen. Das 16x16 Bild wird aber unscharf, wenn ich dieses skalier. Wie kann ich das machen, das das Bild beim skalieren nicht unscharf wird sondern nur verpixelt? Ich weiß, dass man das bei Paint mit der Auswahl: "in Pixel auflösen" machen kann, wenn das iwie weiterhelfen sollte. Vielen dank schon einmal für eure hoffentlich überaus hilfreichen Antworten!!! LG Tobi!!!

Antwort
von TeeTier, 52

Du kannst den Algorithmus, der beim Skalieren angewendet wird, auswählen!

Ich weiß zwar nicht, welche Photoshop-Version du verwendest, aber eigentlich müsstest du zwischen Linearem, Kubischem, und gar keinem Skalieralgorithmus wählen können. (es gibt aber noch mehr zur Auswahl!)

Du solltest "Kein" oder "None" wählen, falls du die englische Version verwendest.

Damit kannst du dann dein 16x16 Bild auf 128x128 hochskalieren, ohne dass du Pixelmatsch erhältst. Das Ergebnis sollte dann aus kleinen quadratischen Boxen mit scharfen Kanten bestehen. :)

Antwort
von TomJohnson, 16

Dazu musst du unter Skalierungsalgorithmus "Keiner" angeben, dann werden die Pixel einfach so hochskaliert, ohne dass sie unscharf werden.

Kommentar von tonio47 ,

Du bist eindeutig ein Punktesammler, so oft wie Du Dich hier in div. Fragen wiederhilst!!!

Antwort
von Minihawk, 30

Es gibt durchaus Algorythmen, die sowas ein wenig korrigieren können, aber es gibt keinen Algorythmus, der eine ver-64-Fachung von Informationen erreichen kann.
mach deine Icons demnächst direkt größer und skalier sie runter, das klappt immer, oder nutze ein Vektorprogramm wie Inkscape, Coreldraw oder Adobe Illustrator.

Kommentar von tonio47 ,

wie kommst Du auf den Wert von 64?

Kommentar von Minihawk ,

Der Informationsgehalt von Bildern ist quadratisch angelegt. Wenn ein Bild 16x16 Pixel hat, so hat es 256 Bildpunkte.

Hat man nun en Bild mit 128 Bildpunkten, so hat es 16384 Bildpunkte. Es braucht 64 mal so viel Speicher wie ein 16x16-Bild.

Antwort
von tonio47, 24

????

16x16 großes bild gepixelt

16pixel x 16pixel  ???

Oder welche Bemaßung stimmt hier?

Kommentar von kleinschwendi ,

Ich glaube er meint, die unschärfe, welche photoshop macht bei einer pixelbild vergrösserung macht.
PS berechnet bei skalierungen ja den mittelwert der farbe zweier pixel um die löcher zu füllen bei den neu hinzugekommenen pixel.
Er möchte nun allerdings, dass diese hinzugerechneten pixel die gleiche farbe erhalten wie 1 pixel.
Das heisst, bei 1 pixel weden 8 dazugerechnet. Sie erhalten demnach die gleiche farbe wie das 1 px.
Damit wird keine unschärfe erzeugt, sondern scharfe übergänge. Und das sieht dann verpixelt aus und nicht unscharf.
Hoffe ich hab da nichts durcheinander gebracht.. /-:
Aber hab keine ahnung wie man das machen soll..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community