Frage von OrigamiGami, 1.529

Photoshop CS6 auf OSX El Capitan?

Hallo zusammen :)

Ich habe gehört das Photoshop CS6 nicht mehr laufen würde, sobald man auf OSX El Capitan updated. Ich selber möchte allerdings bei CS6 bleiben. Habt Ihr vielleicht Erfahrungen damit? Stimmt das oder müsste ich mir CC installieren?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Antwort
von LinuxMaster, 1.515

Das liegt daran, dass die CS6 Programme alle Java 6 benötigen. El Capitan wird aber logischerweise mit der neuesten Version ausgeliefert. Apple stellt die alte Java 6 Version gratis zur Verfügung. Einfach herunterladen und installieren. Dann läuft Photoshop CS6 wieder super! 

Hier der Link zum Download bei Apple: https://support.apple.com/kb/DL1572?locale=de_DE 

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 1.244

Systemupdates und -upgrades gehören zur Systempflege. Neben dem Tanken muß man bei Autos eben auch mal nach dem Luftdruck der Reifen, Ölstand usw. sehen … :-)

Offenbar will Adobe seine CC-Produkte verkaufen. Vielleicht hast du wie viele andere Kunden mit der CS-6-Suite auf das falsche Pferd gesetzt.

Nähere Infos: http://www.adobe.com/de/products/cs6.html

Von der Art ist es eine Unverschämtheit, dass man inzwischen immer mehr „Software-Abos“ verkaufen will. Vom Geschäftsmodell ist das sogar nachvollziehbar. Jetzt musst du als Kunde entscheiden, was du dir gefallen lässt.

Prinzipiell sollte man sich auch nicht auf eine Software fixieren. Es gibt genug Alternativen: GIMP, Zeichenmodule in den Office-Programmen, Graphic Converter (Bild- und Fotobearbeitung und richtig gut!)

Kommentar von tonio47 ,

Unabhängig von der Adobe CS/CC Version, ist es noch nicht empfehlenswert auf das neue Betriebsystem zu aktualisieren.

Das was ich gehört und gelesen habe stecken noch viele "Kinderkrankheiten" in El Capiatn so dass ich nicht umsteigen würde, es sei denn ich hätte einen Rechner der nur für solche Gegegenheiten und zum Testen neuer Betriebsysteme ausgelegt ist.

Kommentar von wolfgang1956 ,

Also mein „El Capitan“ läuft einfach rund wie ich mir das vorstelle. Vielleicht sollte man auch nicht jede „Reklamation“ in anderen Foren und auch hier „überbewerten“.

Wenn man sich hier einige Fragen (Ob das in anderen Foren besser aussieht, wäre die Frage!) genauer ansieht, zeugen die eher von Kompetenzmängeln der Frager, denn von tatsächlichen Problemen, die „El Capitan“ haben könnte.

Kommentar von tonio47 ,

Vielleicht hast du wie viele andere Kunden mit der CS-6-Suite auf das falsche Pferd gesetzt.

Warum?

CS6 bietet noch immer viele Features und wer damit seinen Workflow und Arbeitsalltag und vorallem sein Portemannaie füllen kann der wird CC nicht haben wollen.

Man braucht schon einen speziellen Kundenstamm um die CC-Programme zu nutzen , oder Arbeitstechniken die vorallem die vielen Feaures in den CC-Programmen angeboten werden.

Wer kurzfristig denkt CC anzulegen der ist sicher falsch beraten.

Kommentar von wolfgang1956 ,

Vielleicht solltest du auch mal den Fragensteller ein paar Fragen stellen lassen. Ihm wurden auch gute bis sehr gute Alternativen genannt.

Wenn man mit diesen Programmen gewerblich in Firmen arbeitet, haben die auch die Möglichkeit, solche Abonnements steuerlich geltend zu machen. Da ist die Finanzierung der Software kein Problem. Als privater Anwender kann man da andere Herausforderungen haben.

Microsoft beschreitet mit seiner Office-365-Variante ähnliche Wege, um mehr Einkünfte zu generieren. Adobe ist hier nicht allein und hat das Konzept bei Winzigweich vielleicht geklaut …

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 1.065

Es gibt bestimmt kein Update für CS6 oder älter. Adobe will die Kohle für mtl. CC Cloud kassieren.

Antwort
von tonio47, 962

Es gibt selbst mit aktuellen Creative Cloud Programmen Probleme mit dem neuen Betriebsystem, daher bleibt bei dem was Du hast und warte noch ein paar Updates ab von Apple, aber jetzt würde ich keinem raten umzuswitchen.

Die Mac-Foren sind voll mit Problemen von El Capitan.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community