Frage von theboss00, 75

Phono Eingang oder der Line?

Moin, Ich habe einen guten Verstärker mit Kopfhörern (DT 990 Pro) und Boxen (Sonofeer S6) So, ich habe das alles am Pc, jetzt zu meiner Frage, ich habe mehrere Cinch anschlüsse an meinen Verstärker: Line-In, Phone, Tuner etc. So ich habe mein Pc an den Phono Anschluss hängen, jetzt habe ich nach nen guten halben Jahr mal festgestellt das man das gar nicht sollte :D Also das ganze in den Line-in und ich denk mir nur so was ist das denn? Ich konnte das Volumen Rad zwar weiter drehen aber diese Töne waren einfach nur Hell und kreischend und nicht besonders angenehm (finde ich) also zurück in den Phono und da war sie wieder die schöne basshaltige Musik. Ich versteh das aber nicht sollte es normal nicht in den Line- In?!

Antwort
von Thorsten667, 61

Phono-Signale sind viel schwächer als Line-Pegel.

Deshalb muss man an Line-Inputs dann weiter aufdrehen wegen der niedrigeren Eingangsempfindlichkeit.

Ich würde den PC nicht an Phono anschliessen - dreht man am PC zu laut könnte das zu starke Signal die empfindlichere Phono-Eingangsstufe zerstören.

Antwort
von Isendrak, 51

Ahoi theboss,

Bei den meisten Verstärkern mit "Line-In", "Phono", usw. sind diese einfach nur verschiedene "Input"-Kanäle, die mit Tasten o.ä. umgeschaltet werden können. Sollte also egal sein, wo der PC dranhängt, solange du weißt, welches Gerät an welchem Kanal hängt.

Evtl. kann man bei deinem Verstärker für jeden Kanal separate Einstellungen vornehmen (Bass, Höhen, usw...). Falls das der Fall sein sollte, versuch ggf. mal wenn der PC an "Line-In" hängt den Regler für Höhen etwas runterzudrehen und den für Bass bzw. Tiefen etwas aufzudrehen.

Kommentar von theboss00 ,

Habe ich aber ich bekomme einfach nicht das gewünschte Ergebnis wollte nur wissen ob das schlimm ist den in Phono zu haben

Kommentar von Isendrak ,

Sollte kein Problem sein, ausser wenn das vom PC kommende Signal eine höhere Amplitude (Spitzenspannung) hat, als der Verstärker an diesem Anschluss verkraften kann.

Z.B. sind Mikrofoneingänge meist auf (ganz ungefähr...) 10-100mV ausgelegt.

Ggf. im Handbuch o.ä. nachschauen.

Kommentar von theboss00 ,

Dieser Verstärker ist eine Maschine :D  pioneer A 616 Mark 2 sollte aus gut sein :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community