Frage von XvieWER, 94

Phishing Webseite Paypal?

Hallo, hab heute eine Spam E-Mail erhalten die angeblich von Paypal war. Nur die Seite ist eine Phishing Seite auf die man weitergeleitet wird! Was soll man tun wenn man seine Daten eingegeben hat und wo kann ich das melden/anzeigen?! Auch eine Warnung für Andere!

Die Seite: shmu.ga/fake

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aprilseventh, 50

Das erste was du tun solltest ist das Passwort sofort zu ändern! Solltest du das gleiche Passwort für mehrere Sachen nutzen (Mail, Amazon etc.) ändere es sicherheitshalber auch dort!

In Zukunft klickst du besser nicht auf Links in E-Mails sondern gehst "manuell" auf die Website. Dann ersparst du dir das. 

Es gibt die Website www.mimikama.at , dort kann man sich erkundigen und gerne auch was melden, wenn man was neues entdeckt hat.

Diese Phishing Seiten sind leider schon bekannt und mittlerweile so gut, dass man auch auf den zweiten, dritten und vierten Blick noch nicht erkennt, dass das nicht die Originalseite ist.

Rein theoretisch könntest du das der Polizei melden. Aber das wird nicht viel bringen, fürchte ich.

Antwort
von Hacksung, 47

Änder deine Daten so schnell wie möglich (Passwort?), oder hast du sonst noch was eingegeben?

Und schau ob nicht "Zurücksetzfunktionen manipuliert worden, beispielweise eine Nummer, Email oder sonst was die den "dieben" das zurücksetzen erleichtert..."

Kommentar von XvieWER ,

Passwort ist schon geändert und Konto gesperrt. Aber wo kann och das anzeigen?

Kommentar von Hacksung ,

Das kannste dann direkt bei PayPal melden, die reagieren dann auch am schnellsten diesbezüglich. Das hab ich auf deren Seite gefunden (Link unten)

Phishing erkennen

Betrugsversuche im Internet werden immer ausgefeilter. Manchmal ist nicht sofort klar, ob eine E-Mail, eine SMS oder eine Webseite echt ist. Wir helfen Ihnen, Fälschungen zu erkennen, damit Sie sicherer im Internet unterwegs sind. Wenn Ihnen eine E-Mail verdächtig vorkommt, antworten Sie nicht und klicken Sie auf keinen Fall auf einen Link oder einen Anhang. Leiten Sie einfach die gesamte E-Mail an spoof@paypal.com weiter und löschen Sie sie anschließend.

Quelle: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/phishing

Kommentar von Hacksung ,

Ich seh erst jetzt, du hast deine Bankverbindung und deine ganzen privaten Informationen bzgl. deines Kontos eingegeben...

Ich würde die Karte sofort sperren lassen... :/ 

Kommentar von XvieWER ,

Ok Danke:(

Kommentar von Hacksung ,

Schade, hoffentlich hast du Sie nicht grad heute gebraucht...

aber wie ist das passiert dass du auf die URL gekommen bist? Warum haste deine Bankverbindung und alles dort eingegeben? Betrüger eben... man man.

Melds auf jeden Fall: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/phishing

Kommentar von XvieWER ,

Da war halt die Email, dass sonst mein Paypal gesperrt wird... Hab mir schon was von meinem Sohn anhören müssen wie man auf sowas reinfallen kann. Er hat aber auch gesagt, dass die Email Adresse gut gefaket war das sie genau gleich mit der echten PayPal Email Adresse war. Aber anscheinend ist auch sowas leicht zu fälschen.

Antwort
von motorrad95, 59

Unbedingt dein Passwort auf der echten Website SOFORT ändern und eine Nachricht an Paypal bzw. morgen anrufen!!

Antwort
von dresanne, 17

Jede Mail von PayPal ist auch in Deinem ebay-Account. Also immer erst dort einloggen. Wenn die Nachricht nicht unter Deinen Nachrichten steht, ist es ein Fake.

Alle Passwörter, die auf dem Computer sind, ändern. Aber der Ärger kommt oft erst viel später. Wenn nämlich Mahnungen für unbezalte Rechnungen auftauchen.

Antwort
von rockglf, 41

Sofort Passwort bei Paypal und möglichst für deine Email ändern und Paypal auch ne Mail schreiben und sie drüber informieren, dass du das gemacht hast. 

Melden wird nicht viel bringen. Die gibts wie Sand am mehr und für jede Seite, die runter genommen wird, kommen 3 wieder hoch. 

Antwort
von zervopoulo, 33

Am besten erst mal pw ändern und Kreditkarten, Bankverbindungen rausnehmen 

Antwort
von xSimonx3, 42

Sofort das Passwort ändern.

Antwort
von Carlystern, 22

Das ist weltweit bekannt. Melde es sofort an PayPal und ändere deine Zugangsdaten

Antwort
von zervopoulo, 24

Und anscheinend müsstest du nur die Kreditkartendaten eingeben. Also diese sperren lassen

Kommentar von aang1996 ,

Die Sperrung bringt doch eigentlich rein gar nichts. Wenn man wichige Rechnungen wie Strom, Gas, Miete etc. darüber zahlt, ist das ganze nicht grad von Vorteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community