Philosophische Sätze möglich zu identifizieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das du nur das wahrnimmst, was du in Worte fassen kannst. Oder dass du nur das in Worte fassen kannst, was du kennst, was du weißt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du mit "identifizieren" interpretieren?

Man könnte es so auslegen, dass nur was du in Worten ausdrücken kannst auch in deinem Leben tatsächlich stattfindet... Allerdings könnte man über diese Interpretation sehr viel streiten, da es im Leben ja auch mit Worten nicht beschreibbare Sachen gibt.

Deshalb sollte man sich zunächst überlegen, was überhaupt "meine Sprache" ist... Ist damit wirklich mein Wortschatz gemeint oder nicht eher meine Freigeistigkeit, mein Denkvermögen oder mein Blickfeld (oder als Gegenteil meine Engstirnigkeit)?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Welt umfasst nur die Ländern, wo du die Sprache verstehst. Oder aber der Fachbereich: Wenn du die Fachausdrücke der Mediziner z. B. net kennst, gehört sie net mehr zu deiner Welt. So würd ich des verstehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Weltbild ist nur so groß wie Du es in Worte fassen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir Menschen haben uns im Laufe der Geschichte sehr auf das Kommunizieren spezialisiert könnte man sagen. Dinge die man nicht mit worten beschreiben kann sind uns zu hoch könnte man sagen. deshalb sind sie nicht in unserer "Welt"  (womit natürlich nicht explizit die Erde gemeint ist).

Gruß

Rob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung