Frage von Nic43,

Philosophische Frage! Mich interessiert Eure Meinung dazu! Aber bitte nicht voreilig antworten!

 

Stellt Euch vor, in einem Wald stürzt ein Baum um.
Niemand (weder Mensch, noch Tier, noch ein Aufnahmegerät usw.) ist da, der das hören könnte!
Gibt es trotzdem ein Geräusch???

Hilfreichste Antwort von varsinbirsin,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Wenn es keiner hört, keiner sieht, weiss es keiner...was denkst Du wieviele Bäume fallen und wir hören sie nicht mal, jetzt in diesem Moment sogar.

Gute Frage, aber ich denke Du meinst was anderes als dne Wald und Bäume.

Gesellschaft Wald und Menschen Bäume???

Ja in der Gesellschaft fallen viele Menschen, wir merken es nichtmal...sehr traurig!

 

Kommentar von varsinbirsin,

DANKE!!!

Antwort von Angel84,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gegenfrage:

Gibt es einen Wald, einen umstürzenden Baum, wenn ich nicht daran denke, wenn ich "nicht anwesend" bin?!

Kommentar von Nic43,

Du verwirrst mich!!!!!!

Kommentar von Angel84,

;-)))

Antwort von Tobias87,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Kommt auf die Definition an! Schallwellen die ins Leere gehen machen eigentlich kein Geräusch!

Ein Geräusch entsteht, wenn Schallwellen auf etwas treffen, das sie in akustische Wahrnehmungen umwandelt. Schallwellen gibt es hier natürlich, aber da die zweite Komponente fehlt, entsteht daraus kein Geräusch.

Kommentar von Nic43,

Danke für die Antwort!

Antwort von koch234,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Kommt auf die Definition an! Schallwellen die ins Leere gehen machen eigentlich kein Geräusch!

Kommt auf die Definition an.: Geräusche sind Schallwellen die nicht ins Leere gehen sondern auf einen Empfänger treffen, treffen sie auf keinen, sind sie nur Schallwellen und wellen und ebben und laufen langsam irgendwie irgendwo aus . . .

 

Aber vielleicht hört ja ein Eichhörnchen zu? Haben Borkenkäfer eigentlich Ohren?? ;-)

Kommentar von Nic43,

Dank Dir, dass Du eben noch schnell ein Video zur Veranschaulichung gedreht hast ;-)
Aber Eichhörnchen und Käfer sind doch auch Tiere.................die habe ich doch mit ausgeschlossen!!

Kommentar von koch234,

Einen Baum, einen Wald gibt es wohl ohne Menschen und Aufnahmegeräte, wohl auch ohne bestimmte große Tiere wie Bären oder Wölfe, aber dieses ganze feine kleine Croppszeuchs (wie zumindest die Insekten) richtet sich einfach nicht nach deinem Ausschlussgebot, die fallen durch die kleinsten Löcher ein, und ohne das biologische Gleichgewicht, das meistens für uns in seiner Gänze viiiiiel zu hoch ist, wären wohl die andern Bäume auch schon lange umgefallen.    

Und ohne den ein oder anderen Borkenkäfer stünde der besagte Baum vielleicht noch? ;-)

Antwort von EliteSniper2011,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Das hat mir echt was zu denken gegeben^^

Kommentar von Nic43,

Freut mich!

Antwort von Machtnix53,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Es kommt auf die Definition von Geräusch an. Und wenn diese einen Empfänger braucht, kommt es darauf an, welche Wesen wir als Empfänger akzeptieren.

Ein Wald ist voller Leben, deshalb glaube ich nicht, dass es einen Wald gibt, in dem ein Baum ungehört umfallen kann.

Kommentar von Nic43,

Stimmt, aber ich schrieb ja "niemand ist da, der das hören könnte"!
Trotzdem Danke für die Mühe!
DH

Antwort von Kuschelsack,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Wenn niemand da ist, der es beobachtet, können wir keine Aussage darüber treffen, ob es ein Geräusch gab oder nicht.

Wir gehen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es eins gibt, weil es eben immer ein Geräusch gibt, wenn ein Baum umfällt und man dabei zusieht.

Das ist Quantenphilosophie, glaube ich.

Wenn niemand ein Ereignis beobachtet, kann man nicht sagen, was passiert ist. Man kann nur Wahrscheinlichkeiten angeben, die aber auf der (persönlichen) Erfahrung beruhen.

Kommentar von Nic43,

DH!!!

Antwort von Kaendesha1988,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Natürlich gibt es ein Geräusch. Wenn jemand anders ein Geräusch wahr nimmt, ich es aber nicht gehört habe, gab es das Geräusch doch auch. Dazu muss ich es nicht wahr nehmen. Stell deinen Satz doch mal um, ersetze den Baum durch einen leidenden Menschen. Niemand ist da, der ihn hören/sehen könnte, leidet er trotzdem? Wahrscheinlich schon.

Kommentar von Nic43,

Ist ja logisch!
Aber meine Frage war ja, ob es ein Geräusch gibt, wenn niemand es hören kann bzw. hört! Wollte nicht wissen, ob der Baum sich dabei weh tut ;-)

Kommentar von Kaendesha1988,

Ich setze vorraus, dass ein Mensch nicht still leidet. Ob der Baum sich dabei weh tut oder nicht, wollte ich mit meiner Antwort auch nicht ausdrücken. Sollte man nicht vor der Beantwortung deiner Frage nachdenken? Dann tu das bitte auch! Ich habe lediglich die Wörter ersetzt. Im Grunde bleibt die Aussage deiner Frage ob Mensch oder Baum die Gleiche, nur beantwortet sie sich dadurch von selbst.

Kommentar von Nic43,

Tja, da unterscheiden wir uns eben!

Antwort von flb89,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Wahrscheinlich schreit der Baum sogar noch lauter ;-)

Antwort von Genusssucht,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Kommt auf die Definition an! Schallwellen die ins Leere gehen machen eigentlich kein Geräusch!

Sicherlich hören es dann auch einige Tiere. Wenn diese Definition zutreffen sollte. Also eher ja... für mich selbst aber nicht. Da ich es ja nicht höre. Also gibt es für mich kein Geräusch, für die Tiere aber schon. Tja.

Antwort von Nieselpreim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Nein, auf gar keinen Fall, da kein Empfänger da ist, um es aufzunehmen!

 

Nein, die Wellen verhallen ungehört, daher gibt es definitiv kein Geräusch!

Antwort von eExistenz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der hohle Laut der Frucht, die vom Baum sich löst, die Melodie des Wälderschweigens um ihn her.

Antwort von megauploadfake,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Nein, auf gar keinen Fall, da kein Empfänger da ist, um es aufzunehmen!
Antwort von Gartenphilo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Solipsismus

Kommentar von Nic43,

Jawohl!!!

Aber methodologischer Solipsismus!!!

Antwort von angy2001,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

.... das Geräusch entsteht ganz einfach durch die Luftbewegung / - verdrängung - und dem Knall ist es auch egal, ob ihn ein Lebewesen (Mensch oder Tier) hört oder nicht. Diese Frage ist m.E. nicht philosophisch sondern naturwissenschaftlich zu beantworten.

Du könntest auch fragen, macht das Meer Wellen, wenn sie niemand sieht? Was wäre denn da deine Antwort?

Kommentar von Nic43,

Eine ebenso sehr interessante Frage!!!
Allerdings etwas einfacher zu beantworten: Ja, es gibt Wellen.
Aber............
machen sie auch Geräusche, wenn niemand da ist, der es hören könnte???

Kommentar von angy2001,

Woher willst du wissen, ob es Wellen gibt im Meer, wenn du sie nicht siehst und warum sollten sich Wasser- und Schallwellen jeweils anders verhalten?

Wasserwellen werden richtig laut, wenn sie an den Strand schlagen - und Schallwellen, wenn sie an Gegenstände (wie Bäume...) "schlagen".

Kommentar von Nic43,

OK, Du hast mich überezugt!
Im Meer wird es dann auch keine Wellen geben, wenn sie niemand sehen kann!

Kommentar von angy2001,

ggg - du bist ja konsequent - weil nicht sein kann, was niemand sah?

Antwort von Crank79,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Natürlich des Baum fällt um sezt schallwellenfrei die Lebewesen hören könnten, der baum kann ja nicht wissen ob es jemand hört und dann einfach keine schallwellen freisezen^^
 

Vom wissenschaftlichen standpunkt her macht er immer ein geräusch ;)

Antwort von netgutefragen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Gute Frage denn wir bei uns Menschen sit es so, dass man feste beweise oder Zeugen brauchst um etwas zu glauben.

Antwort von ResaW59,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Es ist doch egal, ob ich es höre oder nicht . Wenn der Baum auf die Erde fällt, macht das Geräusche.

Antwort von joshkini,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Darüber habe ich noch nie nachgedacht!

Antwort von netgutefragen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Gute Frage!

Gute Frage denn wir bei uns Menschen sit es so, dass man feste beweise oder Zeugen brauchst um etwas zu glauben.

Antwort von Saint66,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Ja es gibt ein Geräusch.

Ich weiß es.

Ich war mal dabei...

Antwort von Schnibbinator,
Gute Frage!
Antwort von Dichterseele,

Die Schallwellen werden durch den stürzenden Baum hervorgerufen - also gibt es ein Geräusch. Ob Mensch oder Tier das wahrnimmt, spielt dabei keine Rolle.

Der Mond scheint ja auch unabhängig davon, ob ihn jemand anschaut, oder alle die Fensterläden runtergelassen haben und ihn nicht sehen.

Deine Frage zeigt, wie sehr Du uns Menschen im Weltgeschehen überbewertest.
Die Erde dreht sich auch, wenn wir ausgestorben sind...
 

Kommentar von Nic43,

Woher willst Du wissen, ob der Mond wirklich da ist, wenn niemand ihn sehen kann? Du glaubst es nur!
Im Übrigen scheint er doch gar nicht! Die Sonne scheint!
Und noch was:
Ich überbewerte die Menschen überhaupt nicht!
Die Menschheit ist nur ein Kaninchenfurz im Universum ;-)
Außerdem habe ich doch von Menschen und Tieren gesprochen!

Treffen sich zwei Welten. Sagt die eine zur anderen: Man, du siehst aber schlecht aus, was hast du?
Sagt die andere: Ich habe Menschen!
Darauf wieder die andere: Ach, das kenn ich, mach Dir keine Sorgen, das geht vorbei!!!

Zu guterletzt: Ein Geräusch sind Schallwellen, die zu einem Geräusch werden, wenn ein Empfänger sie wahrnehmen kann. Da ich dies ausschloss, gibt es m.E. keines. Dann verschallt es ungehört!

Und weißt Du, wo dass Licht hingeht, wenn man es ausschaltet?
In den Kühlschrank!!! Schau nach ;-)))

Kommentar von Dichterseele,

Schallwellen existieren unabhängig von einem Ohr, das sie wahrnimmt.

Aber wenn Du eh alles besser weißt, warum fragst Du dann???

Antwort von Ruppi1,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Ein Geräusch ist nicht von einem Zuhörer abhängig. Wenn die physikalischen Voraussetzungen gegeben sind wie Gräuscherzeuger - Reibung etc. ,  vorhandene Luft für Übertragung der Schallwellen und Geräuschempfänger wie Ohren, wird das Geräusch zu hören sein. Für die Entstehung eines Geräusches ist es unerheblich ob ein  Geräuschempfänger vorhanden ist oder nicht.

Kommentar von Nic43,

Deinen letzten Satz kann ich so nicht recht glauben. Aber danke für die Antwort!

Antwort von NocJax,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

 Irgendwie sehr sinnlos, klar gibt es ein Geräusch.. Das sind Gesetze. Wenn ein Baum umfällt werden stärkere Signale ausgestoßen, die wahrgenommen werden können, aber nicht müssen. :D

Antwort von Manny77,
Natürlich gibt es ein Geräusch!
Antwort von Side92,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

ja wenn der baum zu boden fällt gibt es ein geräusch. bloß da gerade niemand da ist und es hört nimmt es auch niemand wahr. aber ein geräusch ist da

Antwort von MalleBuchsbaum,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

ich versteh die frage nicht richtig, aber wenn ich sie richtig verstanden habe: orange

Antwort von CookieIP,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Nur hört es niemand

Antwort von Inv151673,
Natürlich gibt es ein Geräusch!

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community