Frage von Ikarus999, 152

Philosophie Frage aus dem Ghetto?

Warum dreht sich das Leben nur um Sex und Drogen?

Antwort
von berkersheim, 16

Was ich an der Frage nicht verstehe, wieso das eine philosophische Frage ist. Das ist eher eine psychologische und da nicht mal nur eine individualpsychologische sondern eine gruppenpsychologische und soziologische Frage. Zum Verhalten von Menschen in Ghettos müsste es eigentlich Untersuchungen geben, obwohl das mit Vorsicht zu genießen ist, weil das auch abhängig ist von den Kulturen, in denen sich die Ghettos befinden. Es hängt auch sicher davon ab, zu welchen Drogen der einfachste und billigste Zugang besteht, was ja ländermäßig verschieden ist. Kulturen, Sex und Gewalt ist ja ein Thema, das im Moment in Deutschland lieber ausgeklammert wird. So hat die Tatsache, dass die sozialdemokratische Regierung in Schweden die Aufnahme von Migranten gestoppt hat, ja sogar sich um starke Rückführung von Migranten bemüht, auch einen Grund darin, dass sich nicht länger verheimlichen ließt, dass die Vergewaltigungsrate in Schweden um 1.472 Prozent gestiegen ist und Schweden weltweit von einem der hinteren Plätze auf den ersten Platz gerutscht ist. In unseren Regierungsmedien sucht man solche Nachrichten vergebens. Hier spielt also auch Ideologie eine Rolle, was toleriert und öffentlich wahrgenommen wird und was nicht. Ein spannendes soziologisches und gruppenpsychologisches Thema.

Antwort
von Akutos, 8

Das mit dem Sex lässt sich relativ einfach erklären. Das einzig bisher von der Wissenschaft einstimmig als ultimatives Lebenszweck angenommee Ziel ist die Fortpflanzung, also die Arterhaltung. Sex ist ja bekanntermaßen die Menschliche Form der Fortpflanzung.

Die Sache mit den Drogen und die Tatsache, dass Sex heutzutage ja hauptsächlich zum Vergnügen genutzt wird, kann man wohl mit dem Utilitarismus begründen. laut dem ist das Ziel der Menschen ein Leben, das möglichst reich an Lust und möglichst arm an Unlust ist. Sowohl Sex, als auch Drogen schütten beträchtliche Massen an Glückshormonen über unserem Gehirn aus, was eine enorme Glückseeligkeit bewirkt. Da der Mensch darin sein Ziel erkennt und außerdem immer mehr von diesem Glück haben will, wie wir Wissen ist der Mensch ja gierig, will er immer mehr Sex und immer mehr Drogen, bis Sex und Drogen für ihn zum zentralen Lebensinhalt werden.

Antwort
von NichtZwei, 25

Ich wuerde mal sagen, dass sich das Leben eher um Arbeiten und Geld dreht. Sex ist die staerkste antreibende Kraft des Menschen und Sex macht da absolut Sinn, auch wenn es zeitlich nicht so ins Gewicht faellt. Drogen sind natuerlich ein Problem, aber man kann es probieren, wenn man will. Viele sind ja abhajengig von Kaffee, sicherlich nach Sex die staerkste Droge. Im Ghetto spielen Sex und Drogen sicherlich eine groessere Geige, weil viele damit ihr Geld verdienen, mehr schlecht als recht, aber immerhin. Also Daumen hoch fuer Sex und Drogen. Alles Gute!

Antwort
von Schlauerfuchs, 59

Wie kommst Du darauf , daß leben dreht sich um zu überleben in unserer modernen Welt um Geld ,Macht ,Karriere. 

Privat um Liebe, Sex ,Selbstverwirklichung. 

Drogen spielen untergeordnete Rollen ,ok manche Rauchen od trinken ,bzw. kippen ,aber es hat nicht die Beteutungslosigkeit wo in den Roman od TV Seien zuerkannt wird.

Das wichtigste ist Gesundheit, dann kommt Partnerschaft und Freunde um nicht allein zu sein ,dann ggf Job und Geld um in der Modernen Welt zu überleben ,dann hat jeder Mensch eine Sexualität, welch befriedigt sein will sei es durch SB od Partnerschaft. 

Kommentar von Ikarus999 ,

Mir gefällt deine Antwort. Ich würde gerne wissen wie alt das Individuum ist, das so eine reife Antwort gibt. XD. Aber was mich noch mehr interessiert ist: Mit welchen Drogen du bis jetzt Kontakt hattest. Und was du vom Durchschnittsdeutschen denkst. Raucht der Durschnittsdeutsche in deine Augen? Wie viel Alkohol trinkt er? Und nimmt er noch andere Drogen (aussgeschlossen Kaffee), zB. Cannabis

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Die Werte sind statistisch erfasst ,gehe auf die Webseite vom Statistischen Bundesamt, dort ist dies erfasst.

Zigaretten und Alkoholkonsum. 

Ob natürlich Statistiken etwas ausgenommen ist so eine Sache ,wenn Du 2 Mio verdienst und ich nichts verdienen wir Statistisch dennoch ,jeder 1 Mio.

Denn Durchnittsmann gibt es nicht ,jeder Mensch ist Individuell und einzigartige. 

Ok Familie und Freundeskreis ,Schiksaalschläge im Leben brägen ihm.

Ich habe mit 16 meine erste Zigarette geraucht und konnte nichts dabei finden ,hab es dann gelassen mit 23 mal einem Joint probiert und nichts gespürt ,trinke gerne ein Glas Wein od Bier.

Gehe gerne aus und in Discos, musste erfahren, dass ein guter Beruf total wichtig ist ,sonst endet man in einer Zeitarbeit Firma ohne Rechte .

Bin ein Mann ,Single ,hetro, in der statistischen Altersklasse 25 bis 45 .

Antwort
von kinglion6200, 34

Um euch alle mal zu belehren .. seine Frage drückt nicht aus das es um unser Leben oder unsere warnehmumg des Lebens geht , sonder um das Leben im Ghetto .

Nun bleibt noch die frage was für ein Ghetto gemeint ist , in Deutschland gibt es keine wirklichen Ghettos , in Ghettos regieren Gangs , und da dreht sich im normal Fall alles um Drogen weil das sie haubt Einnahme ist , also nicht zur Einnahme sondern zum verkauf . Es geht also ums Geld , und im Ghetto ist Prostitution also kurz Sex ebenfalls keine Seltenheit ,im Ghetto geht es darum zu überleben und Drogen und Sex bieten die Möglichkeit dazu .

Kommentar von Ikarus999 ,

Richtig gute Antwort. Irgendwie wusste ich selbst nicht was ich eigentlich genau fragen wollte. Aber du erklärst mir gerade selber warum ich so denke. Und es ist wahr, dass sich das ganze Leben nur um überleben dreht. Egal ob das eigene Leben durch Geld oder das der Spezies durch Fortpflanzung.

Kommentar von kinglion6200 ,

freut mich das zu hören ; )

Antwort
von Ottavio, 68

Drogen sind wohl kaum etwas, um das sich alles im Leben dreht. Allerdings hat Goethe im Faust gedichtet:

"Hier im irdschen Jammertal wär doch nichts als Plack und Qual, trüg der Stock nicht Trauben." Man kann das so auslegen: Wein ist nicht alles, aber ohne Wein ist alles nichts.

Für Männer zwischen 20 und 55 gilt entsprechendes für Sex. Warum haben sie denn sonst Frau und Familie ? Sie haben halt zehnmal so viel Testosteron im Blut wie Frauen und entsprechende Instinkte. Darum gibt es noch Menschen. 

 Kinder sind ein Segen, aber auch Mühe und Plage. Ich weiß, worüber ich schreibe. Vier habe ich gezeugt. Mit Lust. Es war köstlich.

Kommentar von Ikarus999 ,

Dir würd ich gern diesselbe Frage stellen wie Schaluerfuchs.

Kommentar von Ottavio ,

Da weiß ich jetzt nicht genau, welche Frage Du meinst. Schlauerfuchs hat mehrere Fragen gestellt. Natürlich ist auch ohne ein gewisses Maß an Gesundheit alles nichts, denn das bedeutet den Tod. Natürlich sind auch Liebe und Partnerschaft wichtig. Nun bin ich aber heterosexuell. Warum habe ich Liebe und Partnerschaft denn vor allem bei einer Frau gesucht (und dann bei einer anderen) ? 

Liebe und Partnerschaft sind gut, aber einem Kerl im besten Mannesalter werden sie nicht reichen. Ich habe mich einmal von einer Frau trennen müssen, obwohl ich sie nicht nur sehr geliebt habe, sondern sogar mit ihr verheiratet war. Warum ? Weil ich nach dreieinhalb Jahren sexueller Enthaltsamkeit nicht mehr imstande war, wie ein Asket zu leben.

Nun gut - heute bin ich darüber hinweg. Ich bin schon etwas älter, die 55 jedenfalls habe ich deutlich überschritten.

Antwort
von TussyMitStolz, 62

Also in meinem Leben gab es Drogen noch nie und Sex gehört zum Leben dazu, aber es dreht sich nicht alles darum, im Gegenteil. Familie etc. sind wichtiger als Sex, nur um ein Beispiel zu nennen.

Liebe Grüße

Natascha-Lanea-Safina

Antwort
von Dommie1306, 79

Also zu meinem Leben gehören keine Drogen und Sex ist etwas schönes, aber sicher nicht Dreh- und Angelpunkt meines Lebens. Auf Grund meines Berufes hab ich durchaus mit den unterschiedlichsten Milieus zu tun und sehe auch hier nicht (bis auf Ausnahmen) eine reine Konzentration auf diese beiden Punkte...

Kommentar von Ikarus999 ,

Was machst du denn beruflich?

Kommentar von Dommie1306 ,

Schau einfach auf mein Profil;)

Aber die Kurzversion: Ich bin Polizist...

Antwort
von thxii, 43

Weil es das beste ist. Ficki Ficki und lecker Drogen. Man wird dadurch einfach glücklich... Lebt ihr doch weiter in Spießerhausen ich gönn mir jetzt eine Marihuanazigarette.

Kommentar von Ikarus999 ,

Gefällt mir das Wort aber Warum nicht Joint mein Freund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community