Frage von GivesYouWings, 259

Philips UHD TV + Heimkino + Ps4 Input Lag?

Ich habe mir einen Philips 55Puk7100/12 UHD tv geholt, dazu habe ich ein Heimkino von Samsung - HT-F5500, oder so ähnlich wenn ich mich nicht irre, und eine ps4. Folgendes Problem: schließe ich die ps4 per hdmi an den Fernseher an und lasse den Ton über ein optisches Audiokabel an das heimkino senden, habe ich meiner Meinung nach einerseits einen kleinen Input lag zum Fernseher, auch wenn ich ihn auf spiel oder pc stelle, andererseits hinkt der Ton über das heimkino leicht hinterher (?!), habe bei der ps4 bitstream und lineare usw eingestellt, hat nichts geholfen.. Wenn ich nun die ps4 aber an den hdmi Eingang des Heimkino's stecke, habe ich das Gefühl, dass widerum der Input lag am Fernseher fast gar nicht mehr zu sehen ist und der Ton auch synchron ist.. Vielleicht bilde ich mir den Input lag am Fernseher bei der ersten Variante stärker ein weil der Ton etwas später erst kommt, ich kann mir sonst nicht erklären, warum es besser ist wenn ich den Umweg über's heimkino wähle ? Kann mir jemand helfen und vielleicht begründen, warum das so ist bzw. was ich tun kann um ein möglichst Input lag freies Bild + Ton zu bekommen? Schon mal danke im Voraus !

Antwort
von ask123questions, 145

Du meinst der TV und das Heimkino spielen den Ton nicht gleichzeitig ab? Ich würde einfach ein AUX-Kabel in den TV stecken (die andere Seite aber nirgendwo rein), dann wird nur noch über das Heimkino abgespielt und das Problem mit dem Ton wäre behoben.

Kommentar von GivesYouWings ,

Ne ne, der Ton vom Fernsehgerät selbst ist auf stumm, Ton kommt also nur über's heimkino und wird beim zocken von der ps4 direkt zum heimkino gebracht und nicht zum Fernseher, nur das Bild kommt zum Fernseher ^^ 

Und das Bild beim Fernseher hinkt den Bewegungen vom Controller hinterher und der Ton vom heimkino hinkt dann auch noch dem Bild praktisch hinterher.. Verstehst du wie ich das meine?

Kommentar von ask123questions ,

Ok doch ich verstehe. Jedoch würde ich es anders machen. PS4 per HDMI an den TV (sodass Bild und Ton an den TV übertragen wird). Dann TV mit dem Heinkino verbinden, entweder per HDMI (falls TV und Heimkino HDMI-ARC unterstützt), sonst per Optisches Kabel. Hab ich bei mir auch so und funktioniert ohne Verzögerung.

Kommentar von GivesYouWings ,

Beide Geräte unterstützen ARC, ich habe das optische Audio Kabel da ich dachte, dass das Audio darüber verlustfrei übertragen wird und hielt es eben auch für die beste Idee es direkt ans heimkino anzuschließen, da so ja der Ton direkt zur Ausgangsquelle kommen würde.. 

Ich probiere es nachher mal aus und schreibe dann hier noch mal 

Kommentar von ask123questions ,

Wichtig ist, dass der Ton vom TV kommt, ob jetzt per HDMI oder Optisches Kabel, ist eigentlich egal. Wenn es schon HDMI-ARC hat, würde ich HDMI nehmen. Ok viel Erfolg!

Kommentar von GivesYouWings ,

So ich habe es jetzt probiert, PS4 via HDMI an Fernseher, Fernseher HDMI zu Heimkino, Heimkino gibt den Ton noch immer verzögert wieder.. und Bild lagt auch noch ganz leicht nach.. ich hatte vorher einen ziemlich kleinen Fernseher, vielleicht kommt es mir auch nur etwas langsamer vor, weil das Bild ja größer gezogen wird, wer weiß.. 

Das Gerät selbst hat übrigens 60Hz laut einer App die man dort installieren kann

Kommentar von ask123questions ,

60 Hz ist ziemlich wenig, vielleicht liegt es daran...

Kommentar von GivesYouWings ,

Mhh.. wenn ich den Ton aus mache bemerke ich beim bewegen den Input lag jetzt eigentlich fast gar nicht mehr.. 

Ist lediglich der ton der mir jetzt noch sorgen bereitet.. Ich kann beim Fernsehen/Heimkino ja einen Tonversatz einstellen, beim TV max -60ms.. das ist doch aber eigentlich so gemeint, dass der ton dann diese 60ms später als das Bildsignal kommt, wenn ich Richtung negativ stelle oder?

Kommentar von ask123questions ,

In welche Richtung weiß ich nicht, musst du mal ausprobieren. Die Frage ist, ob es nur 60ms sind, weil das würde man ja eigentlich kaum merken, wahrscheinlich ist es also mehr.

Kommentar von GivesYouWings ,

So ganz hab ich das auch nicht verstanden, in den Einstellungen vom heimkino sind jedenfalls positive zahlen und beim Fernseher wie gesagt negative, keine Ahnung ob das zwischen den Herstellern variiert oder ob beide Varianten wirklich in 2 verschiedene Richtungen verändern würden .. ^^ Ich danke dir trotzdem vielmals für die Hilfe und wünsche dir auch einen guten Rutsch schonmal ;D

Kommentar von ask123questions ,

Gern geschehen, danke ebenfalls!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community