Frage von Kissenbezug90, 56

Pheromonfalle fängt nichts trotz Befall. Wie kann das sein?

Hallo,

Ich habe seit ca. drei Monaten immer mal wieder Kleidermotten im Zimmer gesichtet. Alles, was irgendwie interessant für die sein könnte, habe ich entweder weggeschmissen oder eingetütet. Dennoch sind die Lieben geblieben. Vor zwei Tagen habe ich mich erinnert, dass eines der Kissen mit wolle gefüllt ist. Aufgemacht, aber nichts gesehen, trotzdem weggepackt. Löcher habe ich noch nirgends entdeckt. Vor ein paar Tagen habe ich dann noch eine Pheromonfalle aufgestellt und konnte beobachten, wie die Tiere verrückt davon geworden sind. Aber keines ist in die Falle gegangen. KEINES. Jetzt soll das mal einer verstehen. Das kann doch nicht sein. Keine Löcher seit Monaten. Keine, die mir in die Falle gehen. Aber immer mal wieder welche, die lustig umherschwirren. Ich werd noch kirre.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilaPferd1, 30

Vielleicht ist es keine Kleidermotte sondern ein Blassgrauer Flechtenbär und diese Falter sind harmlos , siehe Link > http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Eilema-caniola.htm

Kleidermotte > http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Kleidermotte-Tineola-bisse...

Kommentar von Kissenbezug90 ,

Das klang echt interessant! Habe direkt nachgeschaut, aber da nein Zimmer im ersten Stock ist und diese blassgrauen Flechtenbären eher im Dachgeschoss zu finden sind, kann ich sie wohl eher ausschließen. Mir ist vorhin eingefallen, dass ich hier ein Kissen von Oma habe, welches aus Lammfell besteht. Kleiner Blick rein und ein Konkon entdeckt. Habe das Ding jetzt entsorgt. Kann sein, dass das die Quelle war. Beantwortet mir aber dennoch nicht die Frage, wieso die Falle nichts fängt.. Schon komisch.

Kommentar von LilaPferd1 ,

In diesem Link ist die Puppe vom Flechtenbär abgebildet > http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Eilema_Caniola

Antwort
von JenMat, 34

sicher dass es Kleidermotten sind ?

zum anderen die Motten selbst tun ja deinen Sachen nichts .. hast du schon irgendwo die Kokons oder Larven gefunden ?

Kommentar von Kissenbezug90 ,

Bin mir relativ sicher, dass es Kleidermotten sind. 

Ja, die Motten selbst tun nichts, aber ihre Larven, die ich bis jetzt noch nirgends gesichtet habe. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Motten auch mal Larven waren, die irgendwas fressen mussten - deswegen wundere ich mich, dass nirgends Löcher sind.

Antwort
von kreuzkampus, 22

Warum die "verrückt" davon geworden sein sollen, weiß ich nicht. Wenn das aber nur Weibchen waren, ist klar, warum sie nicht in die Falle getappt sind; das tun nur Männchen.

Kommentar von Kissenbezug90 ,

Naja, mit verrückt meine ich, dass sie Kreuz und quer geflogen sind. Ich habe das so interpretiert, dass sie den Duft wahrgenommen haben und orten wollten. Aber wie Du schon sagtest, das Ding lockt ja eigentlich nur Männchen an. Aber es kann doch echt nicht sein, dass ich hier nur Weibchen habe. Ach, ich verstehe die Welt nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten