Frage von cathiii13579, 205

Phenoxymethylpenicillin (Antibiotika) und Alkohol?

Hallo. Ich werde heute abend auf die Festwoche gehen, muss aber noch bis morgen Antibiotika nehmen. Ist es sehr schädlich, wenn ich Alkohol trinke? Bzw. was für Nebenwirkungen sind bei diesem Antibiotika möglich(Phenoxymethylpenicillin)?

Antwort
von Jazz933, 162

Niemals Antibiotika mit Alkohol mixen. Alkohol ist nicht nur allgemein schädlich, es hat auch eine erhebliche Wirkung auf Medikamente. Medikamente werden entweder über die Leber und/ oder die Niere abgebaut. So: Alkohol wird im Körper über mehrere Prozesse erst von dem Enzym ADH und dann vom Enzym ALDH zu Acetat verstoffwechselt. Dieses Acetat wird dann in der Leber abgeaut.

Dieses Acetat wiederum wirkt auf ein Enzuym in der Leber: das soganannte Cytochrom. Dies wirkt sich auf die Medikamentenwirkung erheblich aus. Und zwa kann es sowohl die Wirkung anheben, als auch verringern.

Ein Antibiotikum tötet Bakterien. Sowohl gute und lebensnotwendige als auch schlechte. Wird die Wirkung verringert, wirst du deine Infektion nicht bekämpfen können, wird es erhöht kann es noch mehr der nützlichen Bakterien abtöten (was du sicherlich nicht wollen kannst) und es kann dazu führen, dass deine Erkrankung zurückkommt und zwar schlimmer als zuvor (wirst du auch nicht wollen können).

Also an deiner stelle Finger weg vom Alk.Cefurxim ist das einzige Antibiotika, welches ich kenne und das sich mit Alkohol arrangiert.

Antwort
von putzfee1, 144

Antibiotikum und Alkohol vertragen sich nicht, eins kann die Wirkung des anderen unkontrollierbar verstärken. Lass also den Alkohol besser weg. Man kann auch ohne feiern und gut drauf sein.

Kommentar von putzfee1 ,

Wer Antibiotika einnimmt, soll auf Alkohol verzichten. Das ist wohl jedem bekannt. Aber warum ist das so? Alkohol ist ein Gift. Es muss von der Leber abgebaut werden. Hier wird aber auch das Antibiotikum verwertet. Wenn Sie also Alkohol während der Behandlung mit einem Antibiotikum trinken, hat Ihre Leber die doppelte Arbeit und die Wirkung des Alkohols verstärkt sich. Gleichzeitig wird die Wirkung des Antibiotikums vermindert. Das kann dazu führen, dass die Bakterien nicht komplett abgetötet werden, sondern die Chance bekommen, sich an das Antibiotikum anzupassen: Sie werden resistent. Und dann haben Sie ein großes Problem.

Quelle: http://www.frauenzimmer.de/cms/antibiotika-und-alkohol-das-sollten-sie-beachten-...

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 152

das verstärkt die wirkung von alkohol um ein vielfaches also lass es lieber diesen einen tag wirst du ja noch ohne auskommen oder?

Antwort
von derMannohnePlan, 132

Da passiert nicht viel. Übertreibe es nur nicht!

Kommentar von cathiii13579 ,

oke danke. :) Hast du das mal selber ausprobiert?

Kommentar von derMannohnePlan ,

Ja

Antwort
von Lauramarie2001, 133

IcH hab mal gehört dass das nur ein Mythos ist. Nur normale Schmerztabletten und so wirken dann nicht.

Kommentar von cathiii13579 ,

Es ist halt Penicillin. . Aber ich habe den Wirkstoff gegooglet und keine großen Nebenwirkungen gefunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community