Wie kann man den pH Wert berechnen (schwache Säure, starke Base)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuchs mal mit der Henderson-Hasselbach-Gleichung. Vielleicht klappts damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibbs-Helmholtz bringt dich nicht weiter, das ist korrekt.

a) Henderson-Hasselbalch-Gleichung anwenden. Du erschaffst einen Puffer

b) Die Benzoesäure ist vollständig zu Benzoat umgesetzt. Hier berechnest du den pH-Wert dieser schwachen Base

c) Mit den ersten 30 ml hast du die Benzoesäure neutralisiert, nun haben wir einen Fall von starker Base. Das ist dann, als ob du einfach 10 ml der Natronlauge verdünnt hättest.

Hilft dir das schon weiter? Ich möchte dir nicht die vollständige Lösung verraten. Du darfst gerne etwas selbst darüber nachdenken. Ich helfe dir dann gerne heute Abend noch weiter, wenn du irgendwo hängen bleibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tolo123
31.03.2016, 20:43

Vielen Dank erstmal.

Zu a) Klar!! Ich meinte auch die Henderson-Hasselbalch-Gleichung. Hatte nur den Namen verwechselt.

pH = 4,22-log(0,1*30   /    0,1 *10)=3,74

Bei b und c wäre ich sehr froh, wenn du mir helfen könntest.

0
Kommentar von Tolo123
31.03.2016, 21:32

Vielen herzlichen Dank. Noch eine Frage zu b) Den pKb Wert von Benzoats, kann man den bzw. hast du den berechnet oder muss der gegeben sein. Zu c) Du gehst davon aus, dass die 60ml Lösung neutral ist. Ist das so richtig oder müsste man, wenn man es exakt rechnen würde den genauen pH-Wert irgendwie miteinbeziehen.

0
Kommentar von Tolo123
31.03.2016, 22:55

Okay danke. Vielen Dank nochmals für deine Mühe!!

0

Das kann man meines Wissens nur iterativ lösen. Ich würde so vorgehen:

c(Ph-COO-) + c(OH-) = c(H+) + c(Na+)

für a) gilt in erster Näherung

AH -> A- + H+

(A- * H+)/AH = 6 * 10^-5

A-² = 6 * 10^-5 * 0,075 = 

A- = 0,0021

mit

c(Na+) = 0,025 mol/l

c(H+) * c(OH-) = 10^-14 <=> c(H+) = 10^-14 / 0,025 = 4 * 10^-13

0,0021 + c(OH-) = 4 * 10^-13 + 0,025 = 0,025

pOH = -lg (0,0229) = 1,64 <=> pH = 14-1,64 = 12,36

damit korrigiert man dann die Konzentration von A- u.s.w. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung