Frage von Kallie5, 118

Pfoten lecken beim Hund was machen?

Wir haben jetzt seit einiger Zeit ein Hund aus dem Tierheim wir müssen ihn ab und zu mal alleine lassen (arzttermin... Oder wegen Sowas halt....) höchstens 1:30 Stunden er bekommt zurzeit auch immer ein kauknochen aber wenn wir wieder kommen sehen die Foten aus als wenn sie nass GEWESEN sind... Hat jemand Erfahrung? Ist es lecken oder was anderes? Wir gehen von lecken aus was kann man da machen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schaeferruede, 78

Um den Knochen besser kauen zu können, hält er diesen mit seinen Vorderpfoten fest. Wenn er einen starken Speichelfluss hat, so ist es normal, dass die Pfoten versabbert werden.

Übrigens solltest Du den Hund eigentlich nie mit einem Kauknochen alleine lassen. Er kann sich auch mal verschlucken. Besser wäre es, im einen mit Leberwurst gefüllten Kong zu geben - den lecken Hunde nur allzu gerne aus.

Kommentar von Kallie5 ,

Danke. Mit dem Kauknochen werden wir nicht mehr machen wir haben auch ein Kong dass ist aber zum Leckerlis reinstecken da ist er nur 5-10 Minuten mit beschäftigt werden aber vielleicht noch so eins für Leberwurst besorgen 

Antwort
von dogmama, 62

was kann man da machen??

zum Tierarzt gehen und untersuchen lassen ob Milbenbefall vorliegt. Milben im Pfotenbereich kommen recht häufig vor.

Aber auch Stress kann ein Grund für das Leckverhalten sein.

Die Ursache sollte ergründet werden!

Kommentar von Schaeferruede ,

Wenn der Hund dies immer wieder macht und quasi mit den Zähnen reinknabbert, gebe ich Dir recht. Aber ich denke es ist im Zusammenhang mit dem Kauknochen.

Kommentar von dogmama ,

da gebe ich Dir recht!

bei den meisten Fragen kann man ja eh nur spekulieren.

Kommentar von Schaeferruede ,

Da gebe ich Dir recht!!

Antwort
von kikra34, 52

Das ist lecken, lass ihn machen das ist für einen Hund Körperpflege.

Antwort
von MaschaTheDog, 36

Wahrscheinlich sabbert der Hund während dem Kauen einfach etwas mehr.(Hunde halten Knochen usw. meist mit den Pfoten fest).

Lasse deinen Hund aber lieber nicht alleine mit dem Knochen,das kann gefährlich sein.

Wir geben unseren Hunden nur den Kong,den bekommen die nicht kaputt.

Wir füllen ihn mit Leberwurst und legen ihn ins Gefrierfach,so ist der Hund um die 30 Minuten dran,kommt aber auch auf die größe an.

Antwort
von NalaLilly, 60

Hallo Kallie5,

das gleiche Problem habe ich auch, ist die Pfotte immer ganz nass und hat es rote flecken bzw. Ist das fell weg?

LG

Kommentar von Kallie5 ,

Nein, dass Fell ist noch nicht weg es sind keine Roten Flecken und sehr nass ist die Fote nicht man sieht dass aber

Kommentar von brandon ,

das gleiche Problem habe ich auch, ist die Pfotte immer ganz nass und hat es rote flecken bzw. Ist das fell weg?

Ich weiß nicht ob Du deswegen schon mal beim Tierarzt warst. Was Du beschreibst könnten Herbstgrasmilben sein. Das solltest Du behandeln lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten