Frage von hattingg, 64

Wie funktioniert das mit dem Pflichtteilsverzicht bzw. Erbrechtsverzicht?

Wir haben - entsprechend der Notariatsempfehlung in den Schenkungsvertrag einen Pflichtteilsverzicht eintragen lassen. Nun habe ich gehört, dass damit unsere Kinder keinerlei Anrecht auf unser restliches Vermögen haben. Kann dies sein oder trifft dies nur beim Erbverzicht ein? Es geht dabei um österreichisches Recht.

Antwort
von sergius, 41

Nach deutschem Recht würden Ihre Kinder, denen Sie testamentarisch etwas zuwenden, etwa einen Erbteil, diesen bekommen. Denn der Pflichtteilsanspruch, auf den sie verzichtet haben, entstünde ja nur, wenn die Kinder enterbt würden. Fragen  Sie aber bitte einen österr. Juristen, weil mglw. der Pflichtteil dort anders geregelt ist

Antwort
von Girschdien, 38

Wenn im Testament steht, dass das beschenkte Kind nichts mehr bekommt, hat es auch kein Recht auf den Pflichtteil. Gibt es kein Testament, bekommt jedes Kind den normalen Anteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community