Frage von Gixxer51, 17

Pflichtpraktikum nach freiwilligem Praktikum, wie lange möglich (Studierender)?

Folgende Situation:

Immatrikulierter Studierender laut Studienordnung Pflichtpraktikum von mind. 8 Wochen

Ich habe von März bis Mai (3 Monate) ein freiwilliges Praktikum in einem Unternehmen gemacht. Dieses will ich nun verlängern, so dass es jedoch nicht mindeslohnpflichtig wird. Ist die Verlängerung nur um den Zeitraum wie in der Studienordnung angegeben möglich, oder bis zu 3 Monaten als "Pflichtpraktikum".

Viele Unternehmen werben ja in ihren Ausschreibungen mit Praktika mind. 3 - 6 Monate und wollen Pflichtpraktikanten. Kann mir jedoch nicht vorstellen, dass in irgendeiner Studienordnung eine so lange Zeit vorgeschrieben ist.

Hat Jemand Erfahrung damit ?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 9

Wenn in der Studienordnung 8 Wochen drinstehen, dann ist das die Zeit, die du erbringen musst. Wenn du mehr machst, ist das aber kein Problem. Es heißt ja offensichtlich "mindestens 8 Wochen". Das dürfte auch die Regel sein.

Dass gerade Unternehmen ihre Praktikanten gern länger bei sich haben, ist aus deren Sicht natürlich verständlich. So bekommen sie schlicht günstige Arbeitskräfte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten