Frage von MrConfuse, 64

Pflicht Schulveranstaltunge, muss ich trotzdem gegen meinen Willen zahlen!?

Hallo, folgendes Problem. Vor 4 Wochen wurde angekündigt, dass wir mit der Ethik und religionsklasse einen Ausflug zu einer Synagoge machen. Ich sagte direkt, dass ich da nicht mit gehen will/werde da mich sowas nicht interessiert. Vor 3 Wochen bekamen wir dann einen Elternbrief auf dem nochmal die Details davon Stande. Sie wollen 15€. Unten war das Typische Feld mit "ich glaube meinem Sohn/meiner Tochter (Name einfügen)zur Veranstaltung mitzugehen. Ich überredete meine Mutter, dass sie hin schrieb "mein Sohn Florian.P darf nicht zur Veranstaltung mitgehen".ich hab das ganze so abgeben, natürlich ohne die 15€. Vor 2 Wochen, hat sich er Lehrer dann mal um die Briefe gekümmert und meinte "Hey Florian du musst da mit, der Bus ist schon bestellt, das ist eine Schulveranstaltungen". Ich erwiderte" ich habe doch gesagt ich komme nicht mit". Und er kam immer auf die Schulveranstaltungen zurück. Also nun zu meiner Frage. Muss ich das Geld jetzt bezahlen? Ich hab habe diesen Dienst weder geordert, noch werde ich ihn in Anspruch nehmen. der Lehrer wusste schon vor dem Elternbrief meine Meinung. Ich bitte um schnelle und gute Antworten. (Ich bin 16 jahre und besuche die 9. Klasse) Lg Flo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Beton10, 36

Eigenrlich nicht du musst dann normal zur schule gehen

Antwort
von wilees, 22

Meine Antwort wird Dir nicht gefallen: Hier ein Auszug aus den Richtlinien Schleswig-Holsteins, die Du bei entsprechender Suche für die restlichen Bundesländer in ähnlich formulierter Form finden wirst.


Jede Schülerin und jeder Schüler ist grundsätzlich zur Teilnahme am Schulausflug verpflichtet; sie oder er kann jedoch nach § 34 SchulG von der Teilnahme befreit werden. Über eine Befreiung aus zwingenden Gründen im Einzelfall entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter.

Antwort
von Lucielouuu, 35

Schulveranstaltungen sind Pflicht, du hast gar keine Wahl und kannst dir nicht aussuchen ob du da mit möchtest oder nicht. Du musst die 15€ also auch bezahlen, das einzige was du tun kannst ist dich zu informieren ob es eine Möglichkeit gibt das Geld zurückzubekommen wenn man auf Grund von einer Krankheit nicht mitfahren kann.

Antwort
von Messkreisfehler, 32

Der Ausflug ist eine Pflichtveranstaltung. Der Lehrer wird den Bus schon vorher bestellt haben und die Kosten auf die Schüler verteilt haben.

Wenn Du jetzt nicht mitfährst fehlen die 15 Euro, warum sollten also jetzt alle anderen Schüler den Fehlbetrag zahlen nur weil Du keine Lust hast?

Antwort
von Simon1708, 36

Nein, du musst dann an dem Tag nur den Unterricht deiner parallelklasse besuchen, oder einer anderen.

Antwort
von MrConfuse, 28

Ich sollte dazusagen, dass niemand aus den Klassen dort hin will, jedoch schon viele aus Angst bezahlt haben.

Kommentar von botanicus ,

Ihr habt Angst, eine Synagoge zu besuchen? Dann solltet Ihr auf jeden Fall mal dort hin gehen. Oh Mann!

Antwort
von xXRaisXx, 15

Du musst garnichts zahlen Ich an deiner Stelle würde sagen Ich hab den Zettel früh genug abgegeben und bezahle jetzt auch nicht alles andere können sie mit meinen Eltern besprechen ....n Tipp bei der nächsten "reise" sag nicht sofort laut das du da nicht hin gehst ;) sei einfach an dem Tag " Krank" 

Antwort
von 716167, 33

Es ist eine Schulveranstaltung, du hast mitzukommen. Die Kosten werden natürlich auch auf dich umgelegt. Warum sollen alle anderen mehr zahlen nur weil du so verbockt bist?

Antwort
von GreenTeaLover, 19

ich würde keinen cent für den besuch einer synagoge zahlen - eher würde ich mich krank schreiben lassen =)

Kommentar von botanicus ,

Mit dem selben "Recht" könntest Du auch bei einer Matheschulaufgabe die Teilnahme verweigern.

Hallo? Das Leben ist kein Butterkeks, auch wenn es Dir nicht passt – Schulveranstaltungen sind Pflicht. Punkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten