Frage von xDeathnote, 47

Pflegeversicherung: Probleme & Lösungen?

Hallo :)) Ich muss einen Vortrag über die Pflegeversicherung halten, und dessen Probleme & Lösungen kann mir da jemand weiter helfen ? bitte

Daaaaanke :)))

Antwort
von Niklaus, 36

Je jünger man mit einer Pflegeversicherung beginnt, desto günstiger sind die Beiträge. Ob man eine Pflegeversicherung haben sollte oder nicht bedarf aber noch einige Überlegungen. Brauche ich eine Pflegeversicherung oder nicht? Diese Frage ist durchaus berechtigt. Die richtige Entscheidung hier, kann Ihnen helfen sehr viel Geld zu sparen. Wenn es kein verwertbares Vermögen gibt, zahlen Ihre Kinder für Ihre Pflege. Der Abschluss einer Pflegeversicherung kann deshalb sinnvoll sein.

Folgende Fragen sollten Sie für sich beantworten: 

  1. Habe ich ein ausreichendes Vermögen und kann dieses dazu hergenommen werden meine Pflegekosten abzusichern. Dies gilt auch für die eigene Immobilien, die man gegebenenfalls verkaufen oder vermieten kann? Wenn das zutrifft, braucht man keine Pflegeversicherung.
  2. Habe ich Hinterbliebene, denen ich mein Vermögen vererben will? Wenn das auf Sie zutrifft, ist es sinnvoll eine private Pflegeversicherung abschließen, um das eigene Vermögen gegen den Verbrauch zu schützen. 

Wenn Sie keine Kinder haben und auch nicht das nötige Geld für eine betreute Pflege, so hängt es von Ihrem persönlichen Zielen ab, wie Sie im Falle einer Pflege versorgt werden wollen. Gehobener Klasse oder Standard. Für eine Standardversorgung kommt sicherlich der Staat für die Pflege auf. 

Bei den Pflegeversicherungstarifen muss man unterscheiden ob

sie auf einer Kapitallebensversicherung (Pflegerentenversicherung) einer

Krankenversicherung (Pflegetagegeldversicherung) oder den Kosten

(Pflegekostenversicherung) basieren. Alle drei Tarifwerke haben

unterschiedliche Vor- und Nachteile. Welche Lösung optimal ist, muss in einem Beratungsgespräch geklärt werden.

Antwort
von bibi8888, 38

Da lässt sich doch vieles ergooglen.

Aufbau und System der Versicherung (Struktur,wer zahlt ein, wer leistet)

Versicherungsleistungen

Leistungsempfänger und Voraussetzungen für Leistungen

Problem der Selbstbehalte und Aufzahlungen für Leistungsempfänger

etc.

Wichtig wäre auch zu erwähnen, dass die Pflegeversicherung eine relativ junge Säule im Bereich der Pflichtversicherungen ist, also der Blick zurück in die Geschichte sozusagen.


Antwort
von Apolon, 29

Im Internet findet man dazu viele Informationen:

z.B. hier -

http://www.bmg.bund.de/themen/pflege/pflegeversicherung.html

ergänzend: suche auf dieser Seite auch nach dem Pflegestärkungsgesetz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community