Frage von PDLKIA 25.01.2010

Pflegestufenüberprüfung

  • Hilfreichste Antwort von jakhelkimlio 26.01.2010

    die pflegestufe kann nicht rückwirkend zurückgestuft werden, nur ab dem datum der neuen begutachtung, die in abständen immer wieder anstehen

  • Antwort von Wolpertinger 25.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja dass dürfen sie und ich finde es auch ok.

    Wenn jemand rea gemacht hat, sich die Fähigkeiten verbessert haben, dadurch der Pflegeaufwand nicht mehr so groß ist, warum sollte dann noch die z.B. Pflegestufe 2 bezahlt werden?

  • Antwort von DerHans 25.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Genau deswegen werden diese Überprüfungen ja gemacht.

  • Antwort von Lousyl 25.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ja das ist gang und gebe und wird ja auch deshalb gemacht. sollten verbesserungen bei den patienten festgestellt werden,dann stufen sie sofort runter.

  • Antwort von zierfisch1 25.01.2010

    Das dürfen sie und ist auch normal, dass in gewissen Abständen Überprüfungen statt finden.

  • Antwort von PDLKIA 25.01.2010

    Ich meinte es etwas anders,eine Überprüfung erfolgte, auch wurde zurückgestuft, ist ja auch in Ordnung,aber es wird jetzt jetzt angezweifelt, ob nicht die niedrige Pflegestufe schon vor 1 Jahr relevant gewesen wäre

  • Antwort von pezzi 25.01.2010

    ja, wenn schon mal begutachtet wurde, wird natürlich von der damals festgestellten Pflegestufe ausgegangen und dann neu beurteilt

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!