Frage von Otilie1, 69

Pflegestuf 1 wird finanziell nicht ganz ausgenutzt - was passiert mit dem Restguthaben?

mein vater hat pflegestufe 1 + hilfe durch einen pflegedienst. rechne ich die arbeit vom pflegedienst zusammen bleiben so ca. noch € 140,- °°übrig°° . wird das irgendwie aufgehoben oder bekommt mein vater das ausbezahlt ?

Antwort
von Griesuh, 45

Bei der sogenannten Kombileistung = Pflegedienst und pflege durch Angehörige, wird der verbleibende Anteil der Kombileistung prozentual umgerechnet und der verbleibende Anteil prozentual von Pflegegeld an den Pflegebedürftigen ausgezahlt.

Bei euerem Fall: Pflegestufe 1 = Kombileistung 468€. Verbrauch ( 468-140 = 328€ die der Pflegedienst verbraucht.

Nun geht es wie folgt weiter: 328: 468 = 70% die der Pflegedienst verbraucht. Ergibt einen prozentualen Restanteil von 30%.

Diese 30 % bekommt ihr nun vom Pflegegeld = 244€ davon 30% = 73,20€ die ihr ausbezahlt bekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten