Frage von N4n4m1, 45

Pflegeprodukte für unreine Haut und fettige Haare - Was hilft euch am Besten?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin ein 16 jähriges Mädchen und ich muss sagen, dass meine Haare schon immer recht fettig waren. Allerdings ist es in letzter Zeit recht schlimm. Früher hab ich jeden zweiten Tag geduscht, aber momentan MUSS ich täglich duschen und meine Haare waschen. Ich könnte sie schon fast zweimal am Tag waschen, weil sie so schnell fettig werden. Abends, wenn ich ins Bad gehe, sind sie dezent fettig. Wenn ich dann nicht duschen würde, wären sie am nächsten Morgen unerträglich fettig oder spätestens im Laufe des folgenden Tages so fettig, dass ich mich selbst nicht mehr im Spiegel anschauen wöllte. Ich benutze momentan das pinke Shampoo von Schauma, für bzw. gegen einen schnell fettenden Ansatz. Dazu die dazugehörige Spülung. Allerdings würde ich mal behaupten, dass das nicht viel bringt. Es ist einfach total nervig und manchmal auch einfach ungschickt, jeden Abend so viel Zeit dafür zu verlieren. Deswegen würde es mich interessieren, was ihr für Shampoo's und Spülungen benutzt oder kennt, die gegen einen fettenden Ansatz und fettige Haare helfen.

Außerdem ist meine Haut ... recht speziell. Immer wieder habe ich Pickel im Gesicht. Nicht so riesige, rote. Eher kleinere, die auch manchmal weh tun und ewig bleiben. Vorallem an den Schläfen und manchmal an der Stirn. Ich trage eine Brille und hab schon überlegt, ob das vielleicht daher kommen könnte? Allergische Reaktion? Hmmm .. Naja also deshalb auch die frage: Was macht ihr gegen Pickel, Mitesser und unreine Haut? Außerdem habe ich an den Oberarmen immer wieder pickelähnliche Hubbel. Es fühlt sich eher so an, als wäre meine Haut an diesen Stellen zu trocken und auch eine Hautärztin meinte, dass das sein könnte, weil meine Haut trocken ist. Ich finde aber, gerade meine Hände oder auch Beine sind nicht besonders trocken. Außerdem habe ich es schon öfters versucht, dass ich nach dem Duschen mich mit Creme's einschmiere. Mal eine eher fettige, mal eine eher flüssige, aber irgendwie brachte nichts übermäßig großen Erfolg. Es ist echt nervig, weil diese Pusteln im Gegensatz zu normalen Pickeln auch gerötet sind und ich deswegen selten Oberteile trage, die kürzer sind als zum Ellebogen.

Das alles ist schon echt nervig ... Falls es irgendwie notwendig ist: Ich schminke mich. Makeup, Puder, Concealer, Eyeliner, Kajal, Maskara, Augenbrauen und Lippenstift verwende ich für gewöhnlich auch. Bisschen punkig / goth-like. Allerdings muss ich sagen, dass die Pickel weniger geworden sind. Ob das speziell an der Schminke liegt weiß ich nicht, aber könnte vielleicht sein? Creme's benutze ich kaum, weil auch mein Gesicht recht schnell fettet und ich da keine Basis liefern möchte, das die Haut dort den ganzen tag vor Fett nur so glänzt und auch nach der Dusche bin ich nicht die zuverlässigste was eincremen heißt ...

Wäre echt toll wenn ihr mir eure hilfreichsten Produkte empfehlen könntet, weil ich langsam echt verzweifelt und genervt bin.

Danke

GLG ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rainboowunicorn, 12

Also bei Pickeln und unreiner Haut hilft mir :
Teebaumöl auf ein Wattepad geben und auf die Pickel und unreine Haut Sanft einmassieren :)
Gegen fettige Haare :
Vor dem duschen Pfefferminztee kochen und ihn während du duscht ziehen lassen und in kaltes Wasser stellen ( das er kühler wird )  und nach dem duschen einfach ( ohne es dann nochmal auszuspülen ) über deine Haare zu geben :)
Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von lisa3hofer66, 23

Also ich habe fast die selben Probleme. Ich habe auch fettige / ölige haut im Gesicht und fettige haare. Fürs gesicht benutze ich die Produkte von AOK. Ich benutze das waschgel , dass ich dann mit einer gesichts bürste auftrage , das gesichtswasser und die Creme und ich muss sagen dass meine Haut sich dadurch sehr gebessert hat. Die pickel und mitesser sind auch viel weniger geworden. Für die Haare benutze ich KEINE Produkte . Kein shampoo , keine Spülung , garnichts ! Ich wasche sie nur mit wasser. Klingt vielleicht konisch , es ist aber sehr gesund. Deine Haare sind nur so fettig Weil du sie so oft wäschst und sie dadurch noch mehr und mehr fett produzieren. Das  nennt sich die No poo Methode. Kannst du ja mal googlen :) es braucht ca 1 Monat bis sich die Haare daran gewöhnt haben . Ich mache das schon sein einem halben jahr und meine Haare sind viel gesünder als vorher und überhaupt nicht mehr fettig !!! Hoffe ich konnte helfen :) 

Kommentar von N4n4m1 ,

okay ich kann das ja auch mal ausprobieren.

du sagst, es dauert etwa einen Monat bis sich die Haare daran gewöhnen. Heißt, dass sie am Anfang fettig sind und aussehen als wären sie nicht gewaschen? oder wie muss ich mir das vorstellen?

und jetzt? Wie oft duschst du? Machst du absolut keine Pflegeprodukte mehr rein?
Sehen deine Haare jetzt nach dem Duschen ohne Haarprodukte frisch gewaschen und entfettet / nicht fettig aus? Das wäre ja mein Traum :D

Kommentar von lisa3hofer66 ,

Also die Haare sind Anfangs erst fettig ungefähr einen Montag lang. Sie produzieren nur so viel fett weil du sie so oft wäschst :) sozusagen ein Kreislauf. Wenn man jetzt die pflegeprodukte weg lässt dauert es halt erst ein bisschen. Ich dusche jeden tag. Die Haare wasche ich nicht regelmäßig. Mal jeden tag , mal jeden dritten. Wie ich Grad Lust habe , da meine Haare jetzt sehr wenig fetten. Nach dem waschen sehen sie auch gewaschen aus und auch nicht fettig ;) und ja , ich benutze bis auf ein haaröl  von schwarzkopf für die spitzen , keine pflegeprodukte :) 

Kommentar von lisa3hofer66 ,

Und ich muss dazu sagen , dass sie vorher genauso waren , wie deine ^^ 

Kommentar von N4n4m1 ,

wie bist du darauf gekommen plötzlich nichts mehr zu benutzen?

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 13

Fettendes Haar und fettige Haut haben meist Ursache, die hormonell (z.B. Pubertät) und/oder auch ernährungsbedingt sind.

Du kannst Dich natürlich durch alle möglichen Produkte hangeln, die der Markt hergibt. Die bessere Lösung wäre, für Die haut z.B. entweder einen Dermatologen oder wenigstens eine gute Kosmetikerin zu befragen. Wer direkt vor Ort ist, sieht dich und Deine Haut, kann Dir noch ein paar wichtige Fragen stellen und anhand der Analyse dann auch exakt die zielführende Vorgehensweise festlegen.

Nicht alles ist einfach mal eben schnell mit irgendwelchen Produkten geregelt und schon gar nicht, seit etliche Produkte lediglich noch "vorgaukeln", dass sie helfen würden und letztendlich teilweise irgendwelche Zustände langfristig noch eher verschlimmern können.

Die meisten Chemie-Shampoos z.B. kleistern Haare mit Rückständen voll, die letztendlich dann nur dafür sorgen, dass die Haare einerseits stumpf und kraftlos, andererseits aber auch fettig und sogar spröde und bruchanfälliger werden.

Dann sehe ich gerade, dass hier schon wieder jemand Head & Shoulders empfiehlt  ...  eine der Marken mit den aggressivsten Produkten überhaupt und die Inhaltsstoffe derer Produkte grenzen schon an versuchter schwerer Körperverletzung.

Bei fettendem Haar (und auch generell), einfach mal zu einem Shampoo welchseln, das so mild wie nur möglich ist und nicht auch noch rückfettend wirkt, möglichst kein Fastfood, wenig bis gar keine Süßigkeiten essen, auf Vitamine und Mineralien achten, Fleisch & Co. eher gegrillt oder gedünstet statt gebraten, u.s.w.

Kopfbedeckungen, Kämme und Bürsten lieber einmal mehr gründlich reinigen als einmal zu wenig und eben auch mal nachschauen lassen.

Vergleich auch mal Produkte z.b. auf codecheck.info   .. noch übersichtlicher und im Detail (auch das, was die Inhaltsstoffe so alles bewirken können) geht es nicht.

Antwort
von denis1124, 21

Ich habe selbst schnell fettenes Haar und dusche jeden Morgen mit Head & Shoulders. Und bei mir hat es geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community