Frage von 21Laura05, 107

Pflegeleichte Gartenpflanzen - Frage für Pflanzenkenner?

Hallo :)

Im nächsten Jahr wollen wir unseren Garten machen und ich bin jetzt schonmal auf der Suche nach geeigneten Pflanzen.

In unserem Garten gibt es viel Sonne, wenn diese schon recht hoch steht, da sehr große Eichen die aufgehende Sonne nicht bis in den Garten lassen. Ca. 15m tief ist hinterm Haus ein Abhang wo ein Bach lang fließt, deshalb würde ich sagen haben wir nicht sooo trockenen Boden.

Deshalb suche ich winterharte und mehrjährige Pflanzen, welche recht pflegeleicht sind. Schön wäre es wenn es nicht unbedingt grüne sind sondern mit bunten Blüten.

Ich suche in diesen Kategorieren und ausschließlich, welche die man in den Garten pflanzt, nicht in einen Topf. - Kräuter und Heilkräuter - Stauden - Bodendecker - Blumen

Diese habe ich schon auf verschiedenen Internetseiten gefunden: - Vergissmeinnicht - Bartnelke - Duftsteinrich - Königskerze - Fetthenne - Hasenglöckchen - Tausendschön - Lavendel - Mädchenauge - Thymian - Rosmarin - Prachtstorchschnabel - Sonnenbraut - Astilben - Steppensalbei - Katzenminze - Gelber Sonnenhut - Petersilie - Schnittlauch - Dill - Bohnenkraut - Kerbel - Liebstöckel - Basilikum - Bärlauch - Pfefferminze - Kamille - Eibisch - Enzian - Isländisch Moos - Blutwurz

Dürfen auch gerne weitere Kräuter, Heilkräuter oder Futterpflanzen für Chinchillas sein. Topinambur und Echinacea würde ich gerne als Futterpflanzen anpflanzen. Wie sieht es da mit der Überwinterung und der Pflege aus?

Ich freue mich auf zahlreiche Antworten!

Liebe Grüße

Antwort
von unlocker, 70

gehört der auch auch zum Grundstück? Hätte ich auch gern :-) Ich würde dort einige Sträucher pflanzen, bei uns (Waldrand) habe ich in einer sonst ungenutzten Wiese heuer einige "Vogelsträucher" gepflanzt. Sonst, wenn Platz ist eine Kräuterspirale anlegen

Kommentar von 21Laura05 ,

Was gehört zum Grundstück? Der Hang? Dann nein.... Ist auch sehr sehr steil, geht 70° mindestens steil Bergab, aber da wachsen einige riesige Eichen, deshalb liegt da immer Laub und ich glaube darunter würde auch nicht so viel wachsen :(

Kommentar von unlocker ,

ahso, ich dachte der Bach gehört dazu. Wg. Sträuchern, Sommerflieder fällt mir noch ein, kann aber riesig werden. Unseren muss ich wieder mal zurückschneiden. Sonst habe ich in einem Fleck der Wiese (eingezäunt, als "Hundezone" gedacht, nutzen die aber nicht) verteilt: Korkzieherhasel, Pflaume, Hartriegel, Weigela und div. andere Blüten- und Beerensträucher. Manche werde ich aber noch wo anders hin setzen. Daneben gibt es ein Biotop, das leider heuer undicht geworden ist. 

Antwort
von PinkMonster, 9

Hallo.
Erstmal wünsch ich euch ein schönes Gartenjahr. 
Hier habt ihr einen Link mit einfachen Pflanzen, Obst, Gemüse und Beeren. Ist zwar für gärtnern für und mit Kindern aber auch für Anfänger super: http://www.gartengnom.net/ein-beet-fuer-kinder/

Ich wünsch euch eine gute Ernte!

Antwort
von violatedsoul, 63

Indianernesseln, roter Sonnenhut, Astilben, Gartenorchideen, Schwertlilien, Mandelbäumchen, Magnolien, Pfingstrosen, Rittersporn, Phlox, Mohnblumen, Fackellilien, Bauernhortensien, Schneeball, Flieder, Hibiscus, Lampionblumen, Rhododendron.

Das sind so meine Blumen und Ziersträucher. Ich habe auch noch Ziergräserbeete, sieht auch schön aus.

Kommentar von 21Laura05 ,

Das hört sich schonmal gut an, danke!

So haben wir auch schon einiges im Garten, aber halt auch eher nur grüne Pflanzen. 

Viele Rosen stehen noch in den Beeten und ich hoffe, dass ich diese gut durch die nächsten Jahre bringe. Ein Flieder steht auch, sieht aber ziemlich kaputt aus :/

Antwort
von schuetz247, 53

Ich würde noch Versuchen nahe am Bach Beinwell zu kultivieren, ist mein allerliebstes Heilkraut. Findet sich oft in der Nähe von Bächen.

Die Wurzel kann fein gehackt und in Alkohol eingelegt gegen Entzündungen, Schmerzen,.... eingesetzt werden. Die Pflanze enthählt auch Vitamin B12 was für Vegetarier super ist.

Topinambur wuchert recht stark. da würd ich mir weniger Sorgen machen wie du sie pflegst, eher wie du sie im Zaum hältst :D

lg

Kommentar von 21Laura05 ,

Direkt am Bach kann ich leider nicht :( erstens wegen dem steilen Hang und zweitens gehört dieser Hang zum Nachbarn :/

Gut dann wäre Topinambur vielleicht doch eher was für einen großen Topf im Garten, geht denke leichter diesen im Zaum zu halten als wenn er den freien Platz im Beet zur Verfügung hat?

Danke schonmal! :)

Antwort
von nixawissa, 51

Einen richtigen guten Rat kann man Dir geben wenn Du ein Bild machst und es hier rein stellst, von Süden her fotografiert! Ich bin 45 Jahre Gärtner und das spricht für sich! Bitte die Grösse angeben!

Kommentar von 21Laura05 ,

Bild wird leider etwas schwierig :/ wir wollen noch einiges ändern, alte Pflanzen entfernen und eventuell noch andere Beetecken anlegen. (Und ich muss mal gucken wie das mit Bild einstellen mit Handy funktioniert und ich im hellen dazu komme :D)

Kommentar von nixawissa ,

Merke mir die frage - bis demnächst!

Antwort
von rainerpb, 45

Hallo,

die pflegeleichtesten Pflanzen sind meiner Meinung nach Taglilien. Mehrjährige Stauden in einer unglaublichen Farb- und Blütenauswahl. Nicht umsonst wird sie auch Pflanze "des faulen Gärtners" genannt.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Taglilienangebote findest Du in Onlineshops für Taglilie aber auch bei Ebay( idealerweise bei Privatverkäufern!!!

Es gibt eine Vielzahl von Stauden , über die du dich bei Google informieren kannst,ohne das ich jetzt alle aufzählen wollte.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Gruß

Kommentar von 21Laura05 ,

Danke, werde mich durchgucken :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community