Pflegekasse lehnt Pflegestufe zum 2. Mal ab, kann man nochmal dagegen Widerspruch einlegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Mutter hat den gleichen Fehler gemacht und hat den Mitarbeitern vom Medizinischen Dienst nicht nur die Tür geöffnet, sondern sie auch noch zur Tür gebracht hat, obwohl wir alles vorher besprochen und ich auch noch anwesend war. Sie ließ sich nichts sagen. Tja, nach einem halben Jahr war sie dazu nicht mehr in der Lage und sie hat dann die Pflegestufe bekommen, die sie schon früher hätte bekommen können.

Ich habe einen Link gefunden, den ich sehr interessant finde, ganz am Schluß findest du auch noch eine Stelle, wo du dir ein Formular für den Widerspruch ansehen kannst:

http://goo.gl/udzwNX

Ich wünsche dir von Herzen, dass du mit dem Widerspruch Erfolg hast, denn nur derjenige Angehörige, der jeden Tag pflegt, weiß wovon wir beide sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ich würde auf jeden Fall dran bleiben und auch den Pflegedienst und Hausarzt nochmals um Unterstützung bitten.

Es ist schon komisch in unserem Land hier. Ich kenne zwei Leute die eigentlich top Fit sind und Pflegestufe 2 haben und sie bräuchten diese eigentlich nicht. 

Wenn nun jemand daher kommt der wirklich eine Pflegestufe braucht, derjenige wird dann abgelehnt. Schon Komisch echt. 

Als ich die Pflegestufe beantragt hatte, wurde diese zuerst auch ganz formlos abgelehnt, mit der Begründung ich sei zu jung dafür. Doch beim zweiten Anlauf, kam eine Dame vom MDK zu mir nach hause und dann hat es geklappt, dann war ich auf einmal nicht mehr zu jung dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächstes Mal wenn der MDK vor der Tür steht musst du mit dabei sein! Und auch wenn es deiner Tante schwerfällt sollte sie sich etwas "schlechter" darstellen. Nur so könnte sie eine Pflegestufe höher kommen. Allerdings werden die Pflegestufen bald abgeschafft und es kommt ein neues System :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann doch wohl nicht wahr sein !!! war denn jemand vom med. dienst bei euch um die situation zu beurteilen ?  du musst sagen das du ihr nicht mehr so viel helfen kannst, wenn sie am abend auch kommen müssen, werden sie ihr doch wohl pflegestufe 1 geben , müssen. kannst es auch mal selber direkt bei der krankenkasse versuchen, hart dran bleiben, den hausarzt mit einschalten - viel glück ! kenne das problem, mein vater hat seit oktober letzten jahres p 1-ein kampf bis dahin !!! viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
21.01.2016, 20:20

Der Gutachter (männlich) war bei meiner Tante, ich musste leider arbeiten und bekam nicht frei. Es ist auch schwierig, wenn im Schreiben steht, dass der Gutachter zwischen 10 Uhr und 13 Uhr kommt. Meine Tante möchte noch nicht, dass der Pflegedienst auch abends kommt, weil es eben nicht sicher ist, ob sie überhaupt die Pflegestufe erhält. Sonst muss sie ja alles aus eigener Tasche zahlen und sie kriegt nicht so viel Rente.

0

Kann der Arzt nicht helfen?

Und google mal nach Pflegestufe null.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fiddi
21.01.2016, 20:32

Die Pflegestufe 0 ist doch nur für psychischkranke z.B. bei Depression, oder doch nicht???

Jedenfalls bringt eine Pflegestufe null gar nichts, was Leistungen angeht. 

0

Welche Pflegestufe benötigst sie denn. Sie sollte mindestens die Pflegestufe 2 haben mit diesen Einschränkungen. Gehe in Widerruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?