Frage von Herbstzauber1, 57

Pflegehund winselt und bellt manchmal. Was tun?

Ich habe einen Pflegehund von einer Bekannten für eine Woche. Hündin, 12, Terrier. Habe sie jetzt eingesperrt ins Schlafzimmer, weil meine Kaninchen nebenan sind und ich am PC bin und die Tür immer offen lasse und ich mag es nicht, wenn die Tür zu ist. Keine Ahnung, eine Macke. Und der Hund mag keine Kaninchen...wenn ihr wisst was ich meine. ;)

Winselt und bellt manchmal. Vielleicht war das ja nur 4malig...:D aber falls nicht: Eine Übung mit dem ich den Hund zum Schweigen bringe...? :D Eine Idee? Ich weiß, kann man nicht umerziehen. Aber vielleicht nur ein bisschen...für die Woche. :D

Antwort
von lacertidae, 15

Schalte doch einfach mal dein Gehirn ein... denk denk denk.... logischer Menschenverstand und so

Was ist ein Hund?... *denk*... Richtig, ein Rudeltier!

Findet es ein Rudeltier toll wenn er plötzlich von seinem Rudel getrennt ist? *denk* Nein, findet es nicht!

Findet es ein von seinem Rudel getrennter Hund toll allein in einem Zimmer eingesperrt zu sein? Na...? Da kommst jetzt sicher selber drauf. Logischer Menschenverstabd und so.

Jetzt zum Thema Terrier. Was ist ein Terrier? *denk* Richtig. ein Hund. Was noch viel "schlimmer" ist, er ist ein Jagdhund. Was denkt wohl ein Jagdhund zum Thema Kaninchen? *denk* Na... dämmert es?

Wie du ja schon herauslesen kannst bin ich irgendwie fassungslos. Nicht der Hund hat eine Macke sondern seine Besitzer und auch du haben katastrophal gehandelt. Es ist eure Schuld. Du wirst die kommenden 7 Tage einen Fulltimejob damit haben, den Hund auszulasten. Also. dann bewege deinen Hintern vom PC weg und gehe mal 1-2 Stunden mit dem Hund raus.

Antwort
von Leisewolke, 29

vielleicht hättest du dir das mit dem Pflegehund vorher überlegen sollen. Wenn der Hund bei sich zu Hause keine geschlossenen Türen kennt, fühlt er sich jetzt eingeschlossen und ausgeschlossen von Leben um ihn herum. Für diese eine Woche musst du dich wohl den Bedürfnissen des Hundes anpassen nicht anders rum. Das Tier ist 12 Jahre, da geht einsperren gar nicht. 

Kommentar von Herbstzauber1 ,

Ok...

Antwort
von Abuterfas, 24

Ich hoffe die Frage ist nicht ernst gemeint und schiebe sie auf das zu heiße Wetter.

Ansonsten: Kennt der Hund Dich? War er schon oft bei Dir und von Herrchen getrennt? Ist der Hund alleine in einem ihm kaum oder nicht bekannten Raum einfeschlossen? Hat er (Frage außerhalb der Reihe) genug zu trinken?....

Kommentar von Abuterfas ,

Herrchen, bzw. Frauchen...Gleichberechtigung und so.

Kommentar von Herbstzauber1 ,

Ja oder ^^ @Abuterfas

Kommentar von Herbstzauber1 ,

Nein. Denke nicht. Ja. Na klar. ;)

Kommentar von Abuterfas ,

Was denkst Du nicht? Ein Hund in fremder Umgebung, fern von allem ihm bekannten, alleine...der winselt und bellt mit Recht. Du könntest zu ihm gehen, "spielen", Runde vor die Tür und Deine Kanninchen weg"sperren", damit der Hund sich frei bewegen kann.

Kommentar von Herbstzauber1 ,

Geht nicht. Und ich weiss jetzt , dass sie wegen der Kaninchen winselt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community