pflegeheim für vater bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn das Schreiben kommt, gehst Du zum Anwalt und lässt Dich beraten. Hast Du eh nicht viel Geld übrig, musst Du sowieso nicht zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mal eben versucht , auf die Schnelle, was im Internet zu finden, aber der spezielle Fall wurde nirgends beschrieben. Frag da mal einen Rechtsanwalt für Familienrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XYerdbeereXY
15.01.2016, 19:39

ja ich konnte auch nichts finden .... deswegen dachte ich mir frag ich hier mal, kann ja sein, dass jemand die selbe erfahrung gemacht hat....trotzdem danke! werde auf jeden fall mal nach einem anwalt gucken.

0

Das ist doch erst mal die Frage,ob die Rente reicht um die Kosten für ein Pflegeheim zu decken,und welche Pflegestufe er hat.Sollten Differenzen bei der Bezahlung entstehen,dann werden erst die Kinder zur Kasse gebeten.Wie das bei der Frau aussieht?Aber aufjeden Fall wird das gemeinsame Vermögen auch dazu verwendet.Wie das bei dir ist,müsst ihr eigentlich wissen.Ist er dein biologischer Vater oder nicht.Wenn er es nicht ist,geht es dich nichts an.Da bezahlst du nichts,ist im Prinzip ein Fremder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Vaterschaft nicht anerkannt hat....dann kannst du ja sagen, das du NICHT seine Tochter bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Vaterschaft anzweifelt, bist du ja nicht seine Tochter, also kannst du nicht als Tochter angeschrieben werden. Es sei denn, man macht noch einen Vaterschaftstest. Dann liegt aber der Satz, den du bezahlen müsstest so hoch, dass du, außer du bist hochverdienend, nicht zahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nachweisbar dein Vater ist, wird anhand deiner Finanzlage überprüft ob du zahlen musst. Das ist normal das die Kinder für ihre Eltern aufkommen müssen bevor evtl der "Staat" zahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung