Frage von Borim, 34

Pflegegeld ?

Was dürfen meine Eltern mit das pflegegeld machen ,

Antwort
von Sirius66, 13

Pflegegeld ist natürlich in erster Linie dafür gedacht, Pflege zu finanzieren. Bei der ganzen Antrags- und Genehmigungsprozedur wird vom MDK festgelegt, welches Maß an Pflege geleistet werden muss und was es kostet. Danach richtet sich das Pflegegeld.

Wenn jetzt ein Familienmitglied diese Pflege im Sinne der Pflegekasse leistet, muss er keine weitere Rechenschaft über die Verwendung des Geldes ablegen. Aber es ist ja klar, daß Pflege Geld kostet und wenn dieses Geld zunächst vom Konto des Pflegenden genommen wird, ist es nur legitim, dass er das Pflegegeld letztendlich behält. Einen Teil davon darf er - wenn er tatsächlich pflegt - auch als eine Art Lohn behalten, den ja sonst die Pflegedienste erhalten würden. Über diesen Lohn kann er selbstverständlich frei verfügen. In vielen Familien wandert es in eine Haushaltskasse.

Wenn der MDK feststellt, daß die Pflege eben nicht angemessen des Betrages erfolgt ist, werden sie Maßnahmen ergreifen, d.h. einen Betreuer zur Verwaltung des Geldes bestimmen, der dann Buch zu führen hat. Pflegedienste verpflichten oder (weniger wahrscheinlich, weil es ja nötig ist) Geld kürzen.

Pflegegeld kassieren und nicht nach Maßgabe des MDK für Pflege sorgen, geht natürlich nicht.

Gruß S.

Antwort
von LiselotteHerz, 13

Pflegegeld ist das Geld, was der Pflegende - in diesem Fall Deine Eltern - für seine Zeitaufwendung bekommt.

Du bekommst Pflegegeld, damit Du Deine Eltern sozusagen bezahlen kannst. Alternativ müsste das ein Pflegedienst übernehmen.

http://www.betanet.de/betanetprint/soziales\_recht/Pflegegeld-Pflegeversicherung...


lg Lilo

Antwort
von FelixFoxx, 20

Es für die Pflege des betreffenden Angehörigen verwenden...

Antwort
von Lumpazi77, 24

Für die Pflege einsetzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten