Frage von ich505, 49

Ist Pflege-Shampoo das gleiche wie Conditioner?

Hallo Zusammen,

Ich habe letztens ein Shampoo gekauft von Elseve und habe nicht gemerkt dass da Pflegeshampoo drauf stand. Ich habe gemerkt, dass meine Haare dadurch etwas fettiger sind als sonst und wollte nun fragen ob Pflege-Shampoo das gleiche wie Conditioner ist, oder ob das eigentlich wie ein normales Shampoo ist? Weil Conditioner sollte man ja nicht in den Haaransatz geben...

Sorry wenn das blöd klingt, aber habe gerade wirklich keine Ahnung^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 24

Shampoos sind in erster Linie schlicht und einfach Shampoos und somit Reinigungsmittel.

Nachdem die meisten Chemie-Shampoos aus Drogerien/Supermärkten/Friseursalons noch irgendwelche zusätzlichen "Kunststückchen" versprechen, enthalten diese Produkte dann z.B. Silikone oder Polyquaternium und sorgen durch relativ hartnäckig verbleibende Rückstände an den Haaren (und auch auf der Kopfhaut) dafür, dass sich das Haar dann so anfühlt, als hätte das Shampoo zusätzlich zur Reinigung noch etwas bewirkt.

Die Hersteller wollen so viele Produkte wie möglich verkaufen und deshalb denken sie sich dann wohlklingende und ansprechende Bezeichnungen aus wie Pflegeshampoo, Wunderöl, Schadenlöscher, u.s.w.

Je mehr sogenannte "Pflege" an die Haaransätze gelangt, desto weicher und somit auch kraftloser werden die natürlich und dannbringst Du kaum noch Stand rein, ergo liegen die Haare dann immer mehr nur noch platt am Kopf.

Letztendlich werden die Haare aber sowieso durch die meisten Chemie-Shampoos irgendwann stumpf und kraftlos, dann der Rückstände an den Haaren und auch auf der Kopfhaut und wenn bei diesen Produkten "silikonfrei" draufsteht, dann enthalten sie eben Polyquaternium  - ein Billigst-Silikonersatz, der noch schädlicher ist als die meisten "schlechten Silikone".

Grundsätzlich gilt selbstverständlich:

Ein Shampoo gehört nur auf den Kopf und wird auch nicht in die Haarlängen/-spitzen einmassiert

Eine Spülung gehört nur dort in die Längen, wo man mit einem grobzinkigen Kamm (möglichst ein Naturmaterial) nicht ohne Ziepen/Reissen durchkommt

Pflegeprodukte (ausgenommen Kopfhautpflege) gehören lediglich in die Haarlängen und Spitzenpflege (reines Macadamia-, Mandel-, Jojoba- oder Arganöl) eben in die Spitzen.

Antwort
von implying, 24

wenn shampoo draufsteht ist es in erster linie auch shampoo würde ich meinen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community