Pflege nach Tattooentfernung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Gerrad26, Bläschen nach dem Lasern können immer wieder eine Folgereaktion auf die Tattooentfernung sein. Neben unterschiedlichsten Faktoren die dazu führen können, gibt es aber einen Unterschied zwischen BRANDblasen und Bläschen aufgrund Deines angereizten Immunsystems. 

Sollte es sich tatsächlich um Brandblasen handeln, dann kann das at1 an falschen Behandlungs- und Laser-Parameter-Einstellungen liegen, oder at2 das Lasersystem ist minderer Qualität (zu langsame Laser-Impulsgeschwindigkeit, was die Tattoopigmente eher verkochen als zersprengen lässt). At3 könnte auch sein, dass es am gelaserte Hautareal zu einer Infektion kam!? 

Ohne Dich und Dein Tattoo je gesehen zu haben, wird es allerdings schwierig dazu seriöse Aussagen treffen zu können.

Warum hast Du den Tattooentferner denn gewechselt? Aus Deiner Formulierung entnehmen wir, dass nach Deiner ersten Lasersitzung diese Symptome nicht entstanden sind!? 

Wenn Du Dich dazu lieber in einer persönlichen Nachricht an uns wenden möchtest, kannst Du das gerne entweder hier bei gutefrage.net oder Du suchst uns unter DocTattooentfernung im Netz.    

Als Tipp zur Nachsorge: Die Bläschen dürfen nicht aufgestochen oder gekratzt werden. Pflege sie bitte und halte sie feucht mit geeigneten Cremes und schütze sie vor Reibung. Sollte es sich um eine Infektionsreaktion handeln, suche bitte einen Hautarzt auf, der sich Dein Hautareal genauer anschaut. Beste Grüße   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung