Frage von Isisbel, 100

Pflege ich mein Tattoo richtig, ist das Brennen normal?

hallo:) die frage wurde jetzt schon des öfteren gestellt trotzdem würden mich mit paar antworten mehr doch sehr beruhigen:) ich habe mir gestern ein tattoo ( mittelgroßer Vollmond zwischen den schulterblättern) stechen lassen und die folie bis gerade eben (nächster morgen ) drauf gelassen.. Über nacht hat sich die folie an einer seite gelöst ... Ist das arg schlimm? Und ist es normal dass sich mein rücken anfühlt wie ein seehr starker sonnenbrand? Mein tätowierer sagte ich soll es morgens und abends mit einem nassen tuch abreiben um den schmutz und das wundwasser zu entfernen... Das mit dem abreiben tat etwas weh und da ich hir noch nie was von abrriben gehört habe frage ich mich ob das gut gür den heilprozess ist... Danke im vorraus für eure hilfe😃

Antwort
von schokocrossie91, 52

Den Inker kannst du ganz tief in die Tonne kloppen und den Deckel drauf setzen. Ich bin schwer schockiert. Du solltest die erste Folie eine ganze Nacht drauflassen und sollst das Tattoo abreiben?! Bloß nicht! Das Tattoo darf nur abgetupft werden, nachdem es mit warmem Wasser etwas gereinigt wurde, dann kommt ganz dünn eine Lage Bepanthen, Panthenol oder Tattoosalbe drauf und dann lässt man es atmen. Keine Folie, wenn nicht unbedingt notwendig! Was hat dieser Stümper denn zur weiteren Pflege gesagt?

Antwort
von LonelyBrain, 58

Ich hab ein großes Tattoo über den Oberschenkel. Die Folie lies ich nur ein paar Stunden drauf so wie vom Inker verordnet.

Was hat denn dein Inker gesagt? Du solltest sie die ganze Nacht drauf lassen?

Ja das Tattoo tut selbst verständlich noch weh. Immerhin ist es eine offene Wunde und das dauert auch bis das heilt.

Statt dem nassen Tuch würde ich so eine Zewa Rolle verwenden. Bei einem Tuch wären mir die Fusseln zu gefährlich. Nicht das die auf dem Tattoo bleiben...

Du sollst das Tattoo auch nicht "abreiben". Abtupfen reicht völlig und mehr solltest du auch keinesfalls tun.

Kommentar von Isisbel ,

Ja ee hat gesagt ich soll es über nacht drauf lassen:) okei wenn das mit dem brennen normal ist bin ich etwas beruhigt:) danke für deine antwort:)

Antwort
von Flintsch, 49

Wie bitte? Du sollst das frische Tattoo mit einem Tuch und Wasser ABREIBEN? War der Tätowierer total bekifft oder besoffen? Was ist das denn für ein Pfuscher? Das Tattoo solltest du nur mit Wasser und einer säure- / parfümfreien Seife oder Emulsion gaaaanz vorsichtig säubern und mit einer geeigneten Salbe einreiben. Und das mehrmals am Tag.

Dass das Tattoo am nächsten Tag (und in den kommenden Tagen auch noch) schmerzt und brennt, ist ganz normal, auch ohne die vom Tätowierer empfohlenen Foltermethode.

Um dein Studio würde ich in Zukunft einen weiten Bogen machen.

Antwort
von TheInsidious, 41

Brennen ist normal. Ist ja eine Wunde, also klar, dass es weh tut :D

Aber bitte das Tattoo nicht "abreiben". Da wird es nur noch schlimmer machen. Mit Wasser sauber machen und dann abtupfen (Am besten auch mit Küchenrolle oder so und nicht mit einem Handtuch).

Die Folie kannst du auch abmachen, wenn sie sich zu sehr löst. Das sollte nicht so schlimm sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community