Pflechten? Gut oder schlecht für die Haare?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Pflechten ist gut für die Haare, da die spitzen dann nicht so splissig werden. aber benutzt keine haargummis mit Metall davon gehen die Haare kaputt. Sie gehen auch kaputt wenn du sie kämmst wenn sie nass sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ganz im Gegenteil!
Bei offenen Haaren stoßen die Haare viel öfter irgendwo an und so werden Sie strapaziert.
Bei Zöpfen hingegen bleiben sie alle zusammen, die Menge der Haare, die irgendwo ankommen, ist viel geringer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du Sch*iße, das heißt FLECHTEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaSou
28.10.2015, 18:08

Ohu ja stimmt 😂 deswegen sieht das so falsch aus SORRY

0
Kommentar von PrivateUser
28.10.2015, 18:08

Macht nichts:D und soweit ich weiß, schädigt es die Haare nicht:)

0

Wenn Du abends die Haare gut ausbürstest, also nicht  all zu lange das Haar in geflochtenem Zustand belässt ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht zu straff machst, macht das den Haaren gar nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man sagt, dass die Haare davon wachsen
Und ich würde nicht sagEn, dass es schlecht ist:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ursula39
28.10.2015, 18:01

Das ist eine Legende , genau so , wie Gewichte an den Zöpfen zu befestigen damit sie schneller wachsen !!

0

Was ist pflechten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ursula39
28.10.2015, 18:02

flechten

0