Frage von ItzRobin, 30

Pflanze ohne Photosynthese?

"Weiterhin werden für das Pflanzenwachstum Vitamine und Eiweiß (Aminosäuren) benötigt, diese können die Pflanzen im Gegensatz zu Mensch und Tier selber herstellen. Werden diese Stoffe den Pflanzen in der Nährlösung angeboten, werden sie aufgenommen und die eigene Herstellung kann unterbleiben. Dieses bedeutet einen enormen Energieüberschuss der in Wachstum umgesetzt werden kann. Gleichzeit kann diese Energie für die Abwehr gegen Krankheiten und Parasiten genutzt werden, die sonst andersartig verbraucht wird. In der Natur nimmt die Pflanze oftmals komplexe Stoffe dieser Art auf, die durch Bodenorganismen produziert werden. Hilfsmittel wie Wurzelpflegemittel versorgen einerseits die Pflanzen direkt mit diesen Stoffen, anderseits wird die Besiedlung des Substrates durch Bodenorganismen gefördert."

Bedeutet dies, dass eine Pflanze theoretisch ohne Licht auskommen würde bzw eine Pflanze ohne Chlorophyll trotzdem Leben könnte?

Ich frage das weil ich einige Eichenweißlinge habe und diese sehr gerne erhalten würde, also würden Sie mit Zugabe dieser Vitamine und Eiweiße überleben? Wenn ja wo gibt es sowas zukaufen?

Antwort
von DeepNquieT, 13

Nein, bedeutet es nicht.

Die Pflanze braucht trotzdem noch das UV- Licht. Ohne UV Licht kann keine Photosynthese stattfinden und ohne sie auch kein Wachstum.

Jede Pflanze speichert zwar Nährstoffe und kann es sozusagen als 'Notstromagretat' verwenden, aber dieser hält meist nicht lange, ist aber auch von der Pflanze abhängig. Eine Sukkulente Pflanze würde z.B. länger überleben, wie z.B. ein Gänseblümchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten