Pfirsichköpfchen oder wellensittich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wellensittiche. Die sind leicht zu halten und haben ein großes Repertoire an Tönen an sich. 

Immer schön anzuhören und natürlich auch anzuschauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich rate eher zu Wellensittichen. Sie sind schon deutlich weniger laut und werden meist auch zutraulicher.

Pfirsichköpfchen sind natürlich auch sehr goldig, aber sie machen mehr Lärm und mehr kaputt (in meinem Hause wohnen beide Vogelarten, die Wellis bei mir ;) ).

Gute Infoseiten zu Wellis sind zB. www.birds-online.de und welli.net. Viel Spaß mit den "Geiern" :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo cansu2!

Wenn Du noch keine Vögel gepflegt hast, dann ist der Wellensiitich die erste Wahl.

Er ist der mit Abstand am leichtesten zu pflegende Papagei und verzeiht sehr viele Haltungsfehler eine Zeit lang.

Außerdem ist er der wohl besterforschte Papagei überhaupt und wenn man sich dafür interessiert, kann man die vielen Geheimnisse um ihn herum nach und nach lüften.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?